Freitag, 22. November 2019 19:03 Uhr

Robbie Williams: Neues Video mit der Göttergattin und alles übers neue Album!

Foto: Youtube

Für Robbie-Williams-Fans ist in diesem Jahr schon heute Bescherung: Denn gerade veröffentlicht der Gute mit „The Christmas Present“ das erste Weihnachtsalbum seiner Karriere.

Dabei kommt es doppelt dick, denn der Longplayer enthält „Christmas Past“ und „Christmas Future“. Eine Mischung aus Eigenkompositionen und Coverversionen von mehr oder weniger berühmten Weihnachtssongs.

Das Schmalzfest der Liebe

Und damit die Fans schon mal in Stimmung kommen und bei Herrn Williams zum Fest der Liebe auch so richtig schön die Kasse klingelt, überlässt er absolut nichts dem Zufall. So trällern mit ihm Stars wie Helene Fischer, Jamie Cullum und sogar Robbies Vater Peter Conway fröhliche Weihnachtsliedchen.

Um dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen aufzusetzen, haut Robbie mit „Time for Change“ das wohl süßeste aber auch gleichzeitig kitschigste Weihnachtsvideo des Jahres heraus. Darin gibt es eine Williams-Familien-Harmonie zu sehen, die so süß ist, dass einem fast schlecht beim Zugucken wird. Aber sind wir Weihnachten nicht alle etwas schmalzig ums Herz?

Robbie Williams: Neues Video mit der Göttergattin

Foto: Sony Music

So zeigt das „Time for Change“-Video die Familie Williams bei den Vorbereitungen zur Bescherung: Wie man zusammen kocht und um den Weihnachtsbaum tanzt. Aufgescheucht rennen die Kinder durch das das Haus während dicke Schneeflocken durch die Behausung wehen. (Kurze Frage am Rande: Haben die keine Wohnungstür?) Eine Situation, die zwar niedlich scheint, aber gleichzeitig auch ganz schön abstrus ist. Aber wem es gefällt …

“Ich bin mehr als begeistert, mein erstes Weihnachts-Album ankündigen zu können“, sagt Robbie Williams. „Ich habe in meiner Karriere schon viel gemacht, aber mit dieser Veröffentlichung wird für mich ein Traum wahr. Es hat sehr großen Spaß gemacht, das Album zu machen und kann es nicht erwarten, dass ihr es alle zu hören bekommt“. Wir verlosen das Album hier!

Tracklisting Deluxe-Album

Disc 1: “Christmas Past”
“Winter Wonderland”*
“Merry Xmas Everybody featuring Jamie Cullum”*
“Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!”*
“The Christmas Song (Chestnuts roasting on an open fire)”*
“Coco’s Christmas Lullaby”
“Rudolph”
“Yeah! It’s Christmas”
“It’s A Wonderful Life” (featuring Poppa Pete)
“Let’s Not Go Shopping”
“Santa Baby” (featuring Helene Fischer)*
“Best Christmas Ever”
“One Last Christmas”
“Coco’s Christmas Lullaby Reprise”

Disc 2: “Christmas Future
„Time For A Change“
“Idlewild”
“Darkest Night”
“Fairytales” (featuring Rod Stewart)
“Christmas (Baby Please Come Home)” (featuring Bryan Adams)*
“Bad Sharon featuring Tyson Fury”
“Happy Birthday Jesus Christ”
“New Year’s Day”
“Snowflakes”
“Home”
“Soul Transmission”

Bonus Tracks:
“I Believe in Father Christmas”*
“Not Christmas”
“Merry Kissmas”
“It Takes Two” (featuring Rod Stewart)*
*Coverversionen

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren