Montag, 12. November 2018 19:14 Uhr

Robbie Williams will es mit Show in Las Vegas versuchen

Zwar ist ihm der große Durchbruch in den USA nie gelungen – nichtsdestotrotz plant Robbie Williams aktuell wohl trotzdem eine Las-Vegas-Show.

Robbie Williams will es mit Show in Las Vegas versuchen

Robbie Williams mit Gattin Ayda Field. Foto: WENN.com

Dem britischen „Mirror“ zufolge träumt der „X Factor“-Juror schon lange von der Stadt der Sünde, des Glücksspiels und der großen Shows. Aktuell befindet er sich auf „Heavy Entertainment“-Tournee in Südamerika. Williams Hoffnung: Er will mit seinem Album „Swing When You’re Winning“, auf dem er Jazz-Klassiker neu interpretiert, das Herz der Wüsten-Metropole erobern.

In den  USA reichte es nur bis Platz 53

„Mirror“ zitiert eine nicht genannte Quelle mit den folgenden Worten: „Robbies Management befindet sich in Gesprächen mit Entertainment-Bossen in Vegas, und sie loten gerade eine Reihe von Optionen aus. Sie hoffen schon im Frühjahr 2019 auf Ergebnisse in Form von konkreten Terminen.“

Die US-Amerikaner konnten sich nie wirklich für Williams‘ Musik erwärmen. Selbst sein Über-Hit „Angels“ erreichte in den Vereinigten Staaten nur einen mickrigen Platz 53 in den „Hot 100“-Charts. Noch vor einigen Jahren habe Williams „Mirror“ zufolge erklärt, dass er sich nicht damit abfinden könne, keinerlei Eindruck in den USA hinterlassen zu haben – es ist das einzige Land weltweit, in dem er kein Superstar ist. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren