Samstag, 4. Mai 2019 18:15 Uhr

Robin Schulz schickt Anwärter auf Sommerhit 2019 ins Rennen

Foto: Mike Meyer

Nachdem er kürzlich Geschichte als erster deutscher Künstler mit mehr als 2 Milliarden YouTube-Views in seinem Kanal schrieb, veröffentlicht Robin Schulz heute seine neue Single. Passend betitelt „All This Love“, ist der Track eine Kollaboration mit Harloe (bürgerlich Jessica Karpov), eine Songwriterin aus L.A., die zuvor u.a. an Songs für Britney Spears, Charlie XCX und Kelly Clarkson mitschrieb.

Robin Schulz schickt Anwärter auf Sommerhit 2019 ins Rennen

Foto: Mike Meyer

Tief in der Nacht in einem billigen Hotelzimmer sitzend, zerbricht sie sich über die Irrungen und Wirrungen einer großen Liebe den Kopf: „And if we have to say goodbye ‘cause it’s for the best/ What are we gonna do with all this love?“ (zu deutsch: Und wenn wir uns verabschieden müssen, weil es das beste ist/ Was machen wir dann mit all der Liebe?) , fragt sich Harloe, während Robin Schulz’ unverkennbare Deep-House-Vibes den wunderschönen und atmosphärischen Soundtrack liefern. Das begleitende Musikvideo wurde in Bangkok gedreht und feiert am 9. Mai Premiere.

Feiern für die Umwelt

„All This Love (feat. Harloe)” ist Robin Schulz’ zweite Post-„Uncovered“-Single und folgt auf „Speechless“. In Deutschland offiziell Gold-ausgezeichnet, hat die jüngste Single weltweit bereits über 130 Millionen Streams und 25 Millionen YouTube-Views eingefahren.

Robin Schulz, der soeben auf #49 der diesjährigen Billboard Dance 100 kletterte, wird am 1. Juni beim Festival „Play it Out – A call to action on Ocean Plastic“ der UN auf der karibischen Insel Aruba spielen. Angeführt von der Vorsitzenden der Generalversammlung der UN, Maria Fernanda Espinosa, will die Veranstaltung das Bewusstsein für die 15 Tonnen Plastikmüll schärfen, die alljährlich in den Ozeanen landen. Headlinerin des Festivals ist Ashanti, außerdem treten internationale Künstler wie St. Lucia, Bomba Estéreo, Nico & Vinz, Rocky Dawuni und lokale Musiker auf.

Daneben wird eine Vielzahl von Würden- und Entscheidungsträgern, Prominenten und Repräsentanten der wissenschaftlichen, philanthropischen und akademischen Communitys mitwirken. Der Event kann online unter http://webtv.un.org/ verfolgt werden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren