Freitag, 20. Mai 2011 12:54 Uhr

Rock-Opa Mick Jagger hat heimlich mit Joss Stone Songs aufgenommen

London. Mick Jagger (67) hat die ‚Rolling Stones‘ mal für eine Zeit beiseite gelegt und ist mit anderen Musikern wie Joss Stone (24) ins Studio gegangen.
Die Musiklegende (‚Satisfaction‘) hat heimlich ein paar Songs mit der Britin, Ex-‚Eurythmics‘-Gitarrist Dave Stewart, Damian Marley und dem Produzenten A.R. Rahman aufgenommen und hofft nun, dass sich eine Plattenfirma dafür interessiert.

„Sie haben gerade ihre Platte aufgenommen und sprechen mit einigen Plattenfirmen. Der Name der Band lautet momentan ‚Super Heavy'“ wollte ein Insider gegenüber der ‚New York Post‘ wissen. „Jedes Mitglied hat einen speziellen und anderen Stil, aber es funktioniert. Mick hat mit Dave für eine Weile Musik aufgenommen und beide haben mit Joss zusammengearbeitet“, konnte ein anderer Beobachter beisteuern.

Obwohl es heißt, dass die neue Band bereits ein Video aufgenommen hätte, betonte Jagger, dass es noch nicht so weit wäre. Der Rocker wiegelte ab, dass es etwas Größeres sei. „Sie haben alle gedacht, dass es interessant und witzig sein würde, ins Studio zu gehen und ein bisschen Musik zu spielen. Es ist noch kein Video gedreht worden. Es gibt auch keine Plattenfirma. Es ist alles noch ein bisschen verfrüht“, ließ Mick Jagger durch einen Sprecher mitteilen. (Cover)

Foto: Phil Knott

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren