25.05.2020 13:15 Uhr

Rock-Urgestein Sammy Hagar (72) denkt nicht mal im Schlaf an Rente

imago images / ZUMA Wire

Sammy Hagar hat keine Pläne, eine Abschiedstournee zu spielen. Der 72-jährige Rocker, der das erste Mal Mitte der 1970er mit der Band Montrose Erfolge feierte und dann der Leadsänger von Van Halen war, möchte seine Pläne einer möglichen Pensionierung zunächst für sich behalten.

In einem Gespräch mit dem St. Louis KSHE 95 Radio erklärte der Musiker: „Ich habe meine Abschiedstournee noch nicht angekündigt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sammy Hagar (@sammyhagar) am Feb 20, 2020 um 10:00 PST

„Ich werde einfach weiterspielen, bis ich umfalle“

Und weiter: „Ich habe nie meine Pensionierung bestätigt und noch keine Abschiedstournee gemacht und ich denke nicht, dass ich das jemals tun werde. Was sagt man dazu? Ich werde mich einfach nicht mit all dem beschäftigen.“

Der Star, der den Van Halen-Leadsänger David Lee Roth im Jahr 1985 ersetzte, bestand darauf, dass er lieber weiterhin Musik machen wird, bis es eben Zeit ist, damit aufzuhören.

Der Künstler fügte im Gespräch hinzu: „Ich werde einfach weiterspielen, bis ich umfalle – oder bis ich nicht mehr gut bin. Wenn ich nicht mehr gut bin, dann werde ich sagen, ‚Okay, ich muss aufhören.'“ (Bang)