27.02.2019 22:53 Uhr

Rocko Schamoni: Das ist die fette neue Single „Mark Hollis lebt!“

Foto: Tapete Records

„Mark Hollis lebt!“ ist die Vorabsingle des im September 2019 erscheinenden neuen Albums von Rocko Schamoni. Und die widmet er dem gerade verstorbenen Mastermind von Talk Talk, Mark Hollis. Schockierender Zufall: Denn die Idee dazu hatte Schamoni schon länger.

Rocko Schamoni: Das ist die fette neue Single "Mark Hollis lebt!"

Foto: Tapete Records

Der 52-Jährige Musiker, Autor und Regisseur sagte dazu: „Mich haben wenige Musiker in meinem Leben mehr berührt als er. Vielleicht die Buzzcocks. Vielleicht Nino Rota. Ich bin gerade in den letzten Monaten wieder in eine heftige Mark-Hollis-Spirale geraten, zyklisch kehre ich zu ihm zurück, regelmäßig, alle drei bis vier Jahre, als wenn er ein Ankerpunkt in meinem musikalischem Universum wäre. Die Aufregung in seinen Kompositionen, das ständigen brechen und vorantreiben, die erstaunlichen Wendungen und perfekten Setzungen haben mich maximal geformt, ich habe stundenlang zu Hause gesessen und versucht zu verstehen wie er das macht, bis ich es begriffen haben: ungrade Transponierung heißt das Zauberwort, mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.“

„… und nun das!“

Weiter erzählte Schamoni: Ich schrieb also vor kurzem einen Song für Mark Hollis, ein Song der das Vehikel sein sollte für einen Film, in dem ich mich auf die Suche nach ihm machen wollte, zusammen mit Fraktus Kameramann Oliver Schwabe, um ihn irgendwo in England zu finden und ihm Blumen zu bringen. Als Dank für all die schönen Stunden, Tage und Wochen. Für all die Erkenntnisse. Für all die Liebe die er in mir generierte. Jetzt bin ich zu spät dran. Wie schade…“

Vom Tod Hollis‘ war Schamoni genauso überrascht wie wohl alle Talk-Talk-Fans. Auf Facebook schrieb er: „Ich habe mich die ganze Zeit gefragt wo Mark Hollis steckt. Wollte mich auf die Suche machen nach ihm. Hab ’nen Song geschrieben für ihn. Und nun das!“

Wir finden den Song ganz ganz großartig! Und allein die nachgeahmten Gesten in dem Schamoni-Clip, die Hollis einst so unverwechselbar machten…