07.04.2019 14:49 Uhr

Roland Kaiser eröffnet Open-Air-Saison in 2.200 Metern Höhe

BILD zu OTS - Die Location am Bergkastel beeindruckt durch die einzigartige alpine Kulisse.

Seine Karriere befindet sich derzeit auf einem absoluten Höhepunkt – Roland Kaiser selbst hat sich in luftige Höhe in das Skigebiet von Nauders begeben.

Roland Kaiser eröffnet Open-Air-Saison in 2.200 Metern Höhe

Foto: Rudi Wyhlidal

In der malerischen Location auf 2.200 Metern startete er seine Open-Air-Konzertsaison. Dort wo sich sonst Skifahrer genussvoll über die Pisten bewegen, feierten rund 4.000 Besucher zu den großen Hits aus der Welt des Schlagers.

Verschneite Bergkulisse

Am gestrigen Samstagabend trat der letzte Gentleman des deutschen Schlagers auf der Schneebühne in Nauders am Reschenpass vor eindrucksvoller Bergkulisse auf und begeisterte tausende Fans. Ein Open Air der Superklasse war angekündigt und von der einmaligen alpinen Landschaft bis zum zündenden Hitfeuerwerk, haben sich die Erwartungen voll erfüllt. Der sympathische Sänger verstand es perfekt, sein Publikum musikalisch und menschlich zu berühren.

Roland Kaiser eröffnet Open-Air-Saison in 2.200 Metern Höhe

Foto: Rudi Wyhlidal

Ab 13.00 Uhr beeindruckte Roland Kaiser auf der spektakuläre Bühne am Bergkastel mit fantastischer neunköpfiger Band in einer 90-minütigen Live-Show. Der Megastar tauschte Anzug gegen Anorak und Konzerthalle gegen Alpenpanorama. Eine Reise durch die letzten vier Jahrzehnte erinnerte an die enormen Erfolge, die den Ausnahmekünstler zurecht zum Giganten der Schlagerszene machten. Begeistert stimmte das Publikum in die heiß ersehnten Ohrwürmer ein und begleitete den Star durch unvergessliche Hits, die sich über all die Jahre frisch und zeitlos hielten.

Neues Album im Gepäck

Mit den Nummern aus seiner neuen CD „Alles oder Dich“, die im März erschien, eroberte der Star die Zuhörer erneut mit einem kraftvollen und authentischen Statement, dass dem Schlager Anspruch und Zeitgeist verleiht. Zahlreiche Schlagerfreunde aus den Nachbarländern waren nach Nauders angereist, um ihr Idol hautnah zu erleben und das entspannte Open-Air-Feeling inmitten der schneebedeckten Gipfel zu genießen.

Roland Kaiser eröffnet Open-Air-Saison in 2.200 Metern Höhe

Foto: Rudi Wyhlidal

Vor 24 Jahren hat der Sänger Nauders entdeckt: „Es war Liebe auf den ersten Blick.“ Der Ort und die Menschen sind ihm ans Herz gewachsen, enge Freundschaften haben sich gebildet und Nauders ist zum geliebten und vertrauten Winterquartier geworden, das regelmäßig besucht wird. „Wir werden immer wieder kommen!“, betonte der Star. Mit dem Auftritt am Bergkastel ging für Kaiser ein langgehegter Wunsch in Erfüllung.

Veranstalter und Bürgermeister überreichten Roland Kaiser vor dem Konzert einen Rucksack, der die Einladung für eine „Bergtournee in Nauders“ enthielt. Da sich der Sänger im Jahr 2020 auf großer Tournee befindet und seine Karriere von Höhepunkt zu Höhepunkt steuert, schenkten ihm die Veranstalter für seinen nächsten Naudersbesuch außerdem einen Tourabstecher in alpine Höhen und eine entspannte und genussvolle „Tournee“ durch die herrliche Berglandschaft rund um Nauders.

Das könnte Euch auch interessieren