Sonntag, 8. Dezember 2013 11:05 Uhr

Rolling Stones geben ihre Konzerte für 2014 bekannt

Die Rolling Stones haben eine Reihe Live-Termine für das nächste Jahr bekanntgegeben.

Rolling Stones geben ihre Konzerte für 2014 bekannt

Die ’14 On Fire‘-Tour der legendären britischen Band startet am Freitag, 21. Februar, in Abu Dhabi und wird die Musiker um Frontmann Mick Jagger dann nach Fernost bringen, wobei sie unter anderem drei Mal in Tokio und Macao auf der Bühne stehen werden. „Ich kann es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen, besonders in Abu Dhabi“, freut sich Jagger in einem Statement zu den bevorstehenden Konzerten. „Ich freue mich wirklich darauf, all eure Lieblingssongs zu spielen und euch alle sehr bald zu sehen.“

Zuletzt standen die Rolling Stones – zu denen neben Sänger Jagger auch die Gitarristen Keith Richards und Ronnie Wood sowie Schlagzeuger Charlie Watts gehören – in London auf der Bühne, wo sie im Juli im Hyde Park auftraten. „Der beste Ort auf der Welt ist für mich auf dieser Bühne“, bemerkt Richards. „Steht alle bereit. Es geht dahin zurück, wo wir hingehören – ich, Mick, Charlie und Ronnie und ein paar Freunde, die alle zusammen rocken. Die Räder sind in Bewegung und wir sind auf dem Weg. Bis bald!“

Auch nach Australien und Neuseeland wird es die Gruppe im kommenden Jahr verschlagen, wobei sie je ein Konzert in Perth, Adelaide, Sydney, Melbourne, Hanging Rock, Brisbane und Auckland geben werden. Fans können dabei erwarten, die Rolling Stones in Begleitung ihres ehemaligen Mitglieds Mick Taylor zu erleben. Dieser wird nämlich als Gast im Rahmen der Tour auftreten. Tickets können ab Donnerstag, dem 12. Dezember, gekauft werden. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren