Samstag, 13. April 2019 12:57 Uhr

Rolling Stones kündigen nach Mick Jagger’s Herz-OP etwas Neues an

Die Rolling Stones veröffentlichen im Juni ihre neue Live-DVD. Vor knapp zwei Wochen war bekannt geworden, dass die Rockgruppe ihre geplanten Konzerte vorerst canceln wird, damit sich Mick Jagger von seiner Krankheit erholen und sich einer medizinischen Behandlung unterziehen kann.

Rolling Stones kündigen nach Mick Jagger's Herz-OP etwas Neues an

Foto: Euan Cherry/WENN

Nach seiner Herz-OP teilte er seinen Fans dann auf Twitter mit: „Danke an alle für ihre Genesungswünsche. Ich fühle mich jetzt viel wohler und bin auf dem Weg zur Besserung – und auch ein großes Dankeschön an das gesamte Krankenhauspersonal für die hervorragende Arbeit.“ Doch nach einer schnellen Genesung sieht es momentan noch nicht aus. Das dachten sich wohl auch die Alt-Rocker und entschieden sich nun dazu, die Wartezeit für die Fans ein wenig zu verkürzen.

Neues Material

Auf Twitter verkündeten die Jungs deshalb jetzt, dass sie schon bald neues Material auf den Markt bringen werden: „‘Bridges to Bremen’ kommt am 21. Juni und kann ab sofort vorbestellt werden.“ Insgesamt käme damit eine CD, eine DVD und eine Vinyl-Ausgabe des Rolling Stones-Konzerts aus dem Bremer Weserstadion aus dem Jahre 1998 raus. Mick Jaggers Bruder Chris hatte erst vor wenigen Tagen in einem Statement ‘Sunday People’ erklärt:

Quelle: instagram.com

„Mick geht es gut. Ich habe mit ihm gesprochen und er ist wohlauf. Es war reiner Zufall, dass es [das Herzproblem] entdeckt wurde. Ich meine, das könnte jedem passieren. […] Wenn du bei 70 Jahren angekommen ist, musst du vorsichtig sein, weißt du. […] Vielleicht wird er es langsamer angehen. Touren ist stressig.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren