Donnerstag, 24. Juni 2010 13:17 Uhr

Russischer Milliardär kauft sich für zehn Sekunden bei Lady Gaga ein

Moskau. Einer der größten Fans von Lady Gaga hat sich einen Auftritt in ihrem letzten Video erkauft. Der 30-jährige russische Milliardär und Geschäftsmann, der nur Arkadi genannt werden will, soll sein kurzes Gastspiel immerhin eine Million Dollar wert gewesen sein. Der wahnsinnige Gagaist war nur Sekunden zu sehen, als Soldat in Uniform (siehe Foto unten).

Der Moskauer Geschäftsmann mit Schauspiel-Ambitionen hatte über das Internet Kontakt mit dem Management von Lady Gaga aufgenommen und machte ein Angebot, dass die Sängerin wohl nicht abschlagen konnte. Im Gegenzug forderte er einen Mini-Auftritt.

„Ja, das war ich in dem Clip, aber ich kann keine weiteren Details bekannt geben“, sagte er der russischen Website Life.ru. Lady Gaga selber gab auch keinerlei Kommentar dazu ab.

Schon im Video ‚Bad Romance‘ hatte ein Londoner Beamter mitgewirkt. Für 500.000 Dollar.

Bild 5

Lady Gaga Platin Verleihung - CMS Source(2)

Bild 7

Fotos: Universal/Screenshot

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren