Donnerstag, 23. November 2017 09:33 Uhr

Sam Smith: Weihnachts-Werbung für Kopfhörer

Der britische Überflieger Sam Smith stellt seine Musik nun auch für die Werbung zur Verfügung. Ein Song des Sängers steht im Mittelpunkt eines neuen Werbevideos von Apple für deren drahtlose Kopfhörer Airpod, die besonders dafür geeignet sind schnell verlorenzugehen.

Sam Smith: Weihnachts-Werbung für Kopfhörer

Foto: Apple/Youtube

In dem Video „Sway“ sieht man jedenfalls eine junge Frau, die mit 179 Euro doch recht teuren Drahtlos-Dingern ziemlich exaltiert durch eine verschneite Stadt tanzt und dabei – natürlich – Sam Smith hört. Der Clip erscheint just in dem Moment, in dem auch Smith’ lang erwartetes neue Album „The Thrill Of It All“auf den Markt kam. So nützt die Werbung also gleich zwei Seiten.

Umjubelte Auftritte in Deutschland

Letzte Woche trat Herr Smith in der Kölner Kulturkirche auf und spielte ein exklusives Konzert. Der war begeistert, dass die Leute im Publikum „nicht ein einziges Mal auf ihre Handys guckten“, sondern voll und ganz das Konzert genossen hatten. Letzen Donnerstag brillierte er dann bei der Bambi-Gala 29017.

Sein Debütalbum „In The Lonely Hour“ verkaufte sich zwölf Millionen Mal, er gewann vier Grammys, unter anderem für die Hit-Single „Stay With Me“. Der Titelsong zum James-Bond-Film „Spectre“ („Writing’s on the Wall“) brachte ihm 2015 sogar einen Oscar.

In seinen zehn Comeback-Songs (auf einer Sonderedition sind es 14) auf dem neusten Werk geht es aber nicht nur um Liebeskummer. In „Him“ outet sich ein junger Mann bei seinem Vater. Der Song mit kirchlich anmutender Atmosphäre dürfte bei vielen für Gänsehaut sorgen.

Sam Smith: Weihnachts-Werbung für Kopfhörer

Foto: AEDT/WENN.com

Aber auf „The Thrill Of It All“ finden sich auch Up-Tempo-Nummern wie „Maybe“ oder „One Last Song“. Auf denen zeigt Smith, dass er durchaus gute Laune verbreiten kann. Grund genug hat er dafür mittlerweile in seinem Privatleben. Denn der Sänger ist nach eigenen Angaben frisch verliebt. (KT/dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren