06.05.2020 09:04 Uhr

Samu Haber sammelt Spenden wegen ausgefallener Tour

imago images / Lehtikuva

Samu Haber ruft seine Fans dazu auf, seine Crew zu retten. Der Musiker, der mit seiner Band Sunrise Avenues im Jahr 2006 mit dem Hit ‚Fairytale Gone Bad‘ seinen Durchbruch schaffte, hatte im Dezember bekannt gegeben, nach zehn Jahren in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Im Zuge dessen wollten sie aber noch einmal ihre größten Hits performen und hatten für Sommer 2020 ihre ‚Thank You For Everything‘-Tournee geplant.

Doch wegen der Corona-Krise wurde daraus erst mal nichts. Da die Quarantäne aber besonders auch wirtschaftliche Folgen für seine Crew hat, hat der Frontmann der Band jetzt seine Fans bei Instagram dazu aufgerufen, ein Kleidungsstück mit dem Aufdruck „Crew“ zu kaufen.

„Ich weiß, dass es Engel gibt“

Samu Haber dazu: „Ich weiß, dass es da draußen Engel gibt. Ziemlich viele sogar. Ich drücke euch von der Entfernung aus. Die Crew-Kollektion ist nur noch bis zum 15. Mai verfügbar und (…) was auch immer dies Kampagne einbringen wird, wir werden es verdoppeln. Ich träume davon, nächstes Jahr ein ganzes Feld voll von diesen Shirts zu sehen. Ihr habt einige finnische Jungs zuvor glücklich und stolz gemacht, aber dieses Mal könnt ihr tatsächlich Leben retten.“

Im Dezember hatten der Finne und seine Band auf einer Pressekonferenz erklärt: „Mit schwerem Herzen geben wir unseren Entschluss bekannt, unsere gemeinsame Reise als Band zu beenden. Ich verstehe, warum es schwierig sein kann, nachzuvollziehen, warum wir etwas so Besonderes beenden. Aber hinter all dem Erfolg stecken Dinge, die man nicht sehen kann. Es gibt viele unterschiedliche Menschen, alle mit ihren eigenen Bedürfnissen und Wünschen.“

Das könnte Euch auch interessieren