Mittwoch, 11. Dezember 2013 18:25 Uhr

Sarah Connor besucht die Uni und studiert Philosophie

Sarah Connor studiert Philosophie.

Sarah Connor besucht die Uni und studiert Philosophie

Die 33-jährige Sängerin brach in der 12. Klasse die Schule ab und hatte seitdem aufgrund ihrer Pop-Karriere und der Geburt ihrer drei Kinder keine Zeit, um ihren Schulabschluss nachzuholen oder gar zu studieren. Jetzt ergreift Connor jedoch die Initiative und besucht Philosophie-Vorlesungen.

„Ich füttere meinen Kopf mit Substanz, und das tut gut. Es beflügelt mich“, erzählt die Musikerin im Interview mit Radio FFH. Sie habe sich auch bereits alle nötigen Unterlagen zum Nachholen der Abiturprüfung besorgt, sei dann jedoch wieder schwanger geworden.

Auch beruflich startet Connor wieder voll durch. Erst kürzlich veröffentlichte sie ihre neue Single ‚Close to Crazy‘ und wird bald ihr neues Album auf den Markt bringen, an dem sie derzeit intensiv arbeitet. Schwierig sei dabei jedoch, dass sie nicht immer die nötige Zeit und Ruhe finde, um die Texte für ihre neuen Songs zu verfassen. Sie erzählte vor kurzem: „Es geht nicht jeden Tag, man muss den richtigen Moment abpassen. Ich muss mir ab und zu auch ein bisschen Dunkles zuführen und mich in Einsamkeit begeben. Das kann ich halt nicht jeden Tag mit drei Kindern. Ich kann nicht ständig sagen: ‚Mama ist jetzt ein bisschen depressiv.‘ Ich muss mich zurückziehen und mir Räume suchen, wo ich mich in eine andere Sphäre begeben kann.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren