Sarah Connor: Das hier ist das neue Video „Alles in mir will zu Dir“

Sarah Connor: Das hier ist der neue Song "Alles in mir will zu Dir“
Sarah Connor: Das hier ist der neue Song "Alles in mir will zu Dir“

© Christopher Köstlin

25.06.2021 18:15 Uhr

Sarah Connor hatte sich in den letzten Jahren der deutschsprachigen Musik zugewandt. Jetzt wurde ihre aktueller Single „Alles in mir will zu Dir“ veröffentlicht.

Wie die Sängerin bereits auf ihren Social-Media-Kanälen andeutete, ging es beim Videodreh heiß her. Mehr verriet sie allerdings bislang noch nicht.

Nach der Erfolgssingle „Bye Bye“, mit der Sarah Connor Ende letzten Jahres einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von insgesamt sechs neuen Songs der Special-Deluxe-Edition ihres aktuellen Albums „Herz Kraft Werke“, die am 17. September 2021 erscheinen wird.

Sarah Connor: Das hier ist der neue Song "Alles in mir will zu Dir“

© Christopher Köstlin

Nach all der Schwere der vergangenen Monate ist es Zeit für etwas Leichtigkeit, wie Sarah Connor den Song mit ihren eigenen Worten beschreibt.

Die Geschichte hinter „Alles in mir will zu Dir“

Ihr Kommentar: „‘Die Wunde ist der Ort, an dem das Licht in Dich eintritt‘ ist ein Zitat des persischen Dichters Muhammad Rumi, das ich vor einiger Zeit gelesen habe und das mir immer wieder in Gedanken begegnet ist, wenn alte Narben sich gemeldet haben. Und dann habe ich es umgedreht. Denn auch sich zu verlieben kann bedeuten, dass Licht auf die schönste oder schmerzhafteste Weise in Deine Wunde fällt. Ich habe Rumis Bild für das Gefühl des Sich-Verliebens benutzt und mir eine Geschichte dazu ausgedacht. Musikalisch hatte ich in der Zeit der vielen Spaziergänge häufig 80er-Jahre-Playlisten im Ohr. Ich wollte einen aggressiven, sexy Song, der Lust auf Tanzen macht. Und ich wollte ein Gitarrensolo. Mein lieber Freund und multitalentierter Produzent Nicholas Rebscher hat mich verstanden und den Vibe grandios umgesetzt, wie ich finde“.

Sarah Connor neue  Mentorin bei „The Voice of Germany“

Eine weitere Premiere feiert Sarah Connor in Kürze im TV: Zum ersten Mal ist sie an der Seite von Johannes Oerding als Jurorin in der elften Staffel von „The Voice of Germany“ dabei! ProSieben- und SAT.1-Senderchef Daniel Rosemann freut ich sehr über die Neuzugänge und bejubelte ihr Engagement. „‚The Voice of Germany’ geht mit zwei Coach-Premieren in eine neue Dekade. Sarah Connor und Johannes Oerding leben den ‚Voice‘-Spirit und ich freue mich, dass sie die Show dieses Jahr mit ihrem Musik-Know-How bereichern.“