Freitag, 29. November 2019 08:40 Uhr

Sasha kann nicht mehr – Tour verschoben

Sasha mit Ehefrau Julia Roentgen. Foto: Starpress/Cinnemon Red

Sasha braucht offenbar mehr Zeit für sein Privatleben und verschiebt deshalb alle geplanten Auftritte.

Der beliebte 47-jährige Sänger und „The Voice Senior„-Moderator wollte eigentlich im Dezember auf Konzertreise gehen, verschiebt diese aber nun auf April 2020. Der Grund: Sasha hat fast keine Zeit mehr für seine kleine Familie, insbesondere für seinen einjährigen Sohn Otto. „Momentan ist einfach alles zu viel“, erklärt Sasha seinen Fans laut ‚Bunte‘ auf Instagram, „ein TV-Termin jagt den nächsten, ich bin von morgens bis abends auf Achse. Zu Hause habe ich dann meine kleine Familie – meinen einjährigen Sohn, den ich kaum noch zu Gesicht bekommen würde. Ich möchte, wie ihr es von mir gewohnt seid, einfach 100 % geben können, wenn ich auf Tour bin und das ist im Dezember schlicht nicht möglich.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sasha (@sasha.music) am Nov 27, 2019 um 8:04 PST

Tickets können zurückgegeben werden

Zwar habe der ‚The Voice‘-Juror alles gegeben, um die Termine doch wahrnehmen zu können, schlussendlich blieb ihm aber nichts anderes übrig als die Tour zu verschieben, um nicht vollends auszubrennen. Bei seiner Anhängerschaft bittet Sasha daher um Verständnis.

Er schreibt weiter: „Ich habe wirklich bis zuletzt versucht, alles unter einen Hut zu bringen, aber davon hättet ihr nichts und ich auch nicht. Glaubt mir, das Ganze tut mir unfassbar leid, weil ich mich wahnsinnig auf die Konzerte gefreut habe.“ Bereits gekaufte Tickets können zurückgegeben oder für die neu angesetzten Konzerte genutzt werden.

Neue Termine

Dass der Sänger eine Tour, die eigentlich extrem aufwändig geplant werden muss, eine Woche vorher absagt, hinterlässt trotz der angegebenen Gründe ein paar Fragezeichen. Das sind die Nachholtermine:

02.04.2020 – Hamburg, Barclaycard Arena
03.04.2020 – Soest, Stadthalle Soest
04.04.2020 – Offenbach, Capitol
06.04.2020 – Berlin, Admiralspalast
07.04.2020 – Düsseldorf, Stahlwerk
08.04.2020 – München, Muffathalle

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren