Dienstag, 4. September 2018 17:48 Uhr

Selena Gomez macht Schluss mit Hollywood

Selena Gomez hat Los Angeles verlassen und ist nach Orange County gezogen. Die Schauspielerin und Sängerin hat sich bereits vor vielen Jahren in der Millionenstadt niedergelassen, um von dort an ihrer Karriere zu schrauben.

Selena Gomez macht Schluss mit Hollywood

Foto: Apega/WENN.com

Der Ruhm kam, genauso wie die neugierigen Paparazzis. Die lauern in Hollywood an jeder Ecke und hoffen auf pikante Schnappschüsse der Stars. Auch Selena Gomez war ein gern abgelichtetes Motiv und konnte eigentlich keinen Schritt mehr vor die Tür machen, ohne auf lästige Paparazzis zu treffen.

Selena Gomez fühlt sich befreit

Wie schlimm das für Selena gewesen sein muss, zeigt nun die radikale Entscheidung Hollywood den Rücken zu kehren. In der Oktoberaugabe der „ELLE“ spricht sie über die Hintergründe ihres Umzugs: „Es ist so eine Befreiung. L.A. ist so klaustrophobisch für mich. Jetzt fühle ich mich sicher, wo ich bin. Es ist so, als würde ich mich selbst ein bisschen besser verstehen.“

Quelle: instagram.com

Selena Gomez wird nicht nur das Cover der „Elle“ Oktoberausgabe zieren, sie hat dem Magazin auch ein ausführliches Interview gegeben. Vor wenigen Wochen ist die Sängerin 26 geworden und fühlt sich nun auch endlich angekommen. „Es ist wie eine Entdeckung von mir selbst. Von 20 bis 26? Oh mein Gott! Ich fühle mich jetzt wie eine ganz andere Person.

Selena Gomez macht Internet-Entzug

In ihrer neuen Wahlheimat Orange County hat sich Selena bewusst zurück gezogen und versucht ihr Leben zu verändern. Das bedeutet auch weniger Social Media, wie sie verriet: „Ich bin nicht im Internet. Ich war für Monate nicht mehr im Internet. Ich habe mein Passwort für Instagram nicht mehr. Ich habe keine Apps auf meinem Handy und keine Bild-Bearbeitungs-Apps. Der Grund ist, das ist nicht echt für mich!“

Die amerikanische Ausgabe der „ELLE“ mit Selena Gomez auf dem Cover erscheint am 25. September.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren