Serienstar Ronja Forcher: 14 Jahre beim „Bergdoktor“ – jetzt in die Charts?

Serienstar Ronja Forcher: Vom "Bergdoktor" in die Charts?
Serienstar Ronja Forcher: Vom "Bergdoktor" in die Charts?

© Enen Kucevic

19.03.2021 19:45 Uhr

Ronja Forcher widmet ihre erste Songveröffentlichung den Bergdoktor-Fans. Der Staraus der beliebten Seroe bedankt sich mit dem Song „Danke“ für 14 Jahre Treue.

Die 24-jährige Schauspielerin und Sängerin Ronja Forcher veröffentlichte heute ihre Debüt-Single „Danke“ bei Electrola/Universal Music.

Nach fast 20 Jahren im Biz der erste Song

Sie widmet diesen Song ihren Fans, und das ist ihr ganz wichtig. „Ich stehe nun seit 19 Jahren vor der Kamera. Verrückt, aber eigentlich mein ganzes Leben schon. Ich bekomme seit vielen, vielen Jahren so viel Fanliebe und so viel unfassbare Unterstützung von so vielen Seiten, da möchte ich einfach mal „Danke“ sagen. Danke für alles, danke für 14 Jahre Bergdoktor. Ich bin von Anfang an beim Bergdoktor dabei, das erfüllt mich in so großer Dankbarkeit. Danke, dieser Song ist für euch liebe Fans“, zeigt sich Ronja Forcher sehr berührt. Sie ist seit 2008 in der durchgehenden Rolle der Lilli Gruber in der ZDF-Erfolgsserie „Der Bergdoktor“ zu sehen.

Serienstar Ronja Forcher: Vom "Bergdoktor" in die Charts?

© Enen Kucevic

Das ist die Filmkarriere von Ronja Forcher

Ihr Filmdebüt hatte Ronja für den Kinderfernsehkanal „KiKa“ in dem Weihnachtsspecial „Beutolomäus Sack“. Danach spielte sie in Fernsehfilmen unter anderem neben Christine Neubauer, Julia Gschnitzer und Siegfried Rauch. Produktionen wie „Im Tal des Schweigens“, „Für immer Afrika“, „Der Ruf der Berge“, „Traumhotel Karibik“, „Folge deinem Herzen“ oder „Geierwally“ führten sie durch Österreich, Deutschland, Afrika und die Dominikanische Republik.

Sie war zwei Jahre lang bis 2019 Teil des Ensembles des „Tiroler Landestheaters“ und spielte auf der großen Bühne namhafte Rollen wie das Gretchen in Goethes „Faust I“, Kreusa in Grillparzers „Das goldene Vlies“ oder Vicky in Fayns „Der nackte Wahnsinn“. Ronja lebt in Innsbruck, Hannover und Berlin.

Neue Staffel vom „Bergdoktor“ in Planung

Am 18. März lief die letzte Folge der 14. Staffel im ZDF und demnächst wird bereits das Winterspecial und die 15. Staffel gedreht. Im Januar 2022 soll es dann mit dem „Bergdoktor“ weitergehen.

„Ich habe ja schon immer gerne Musik gemacht, auch mit meinem Papa, das hat mir viel bedeutet, schon immer gerne Musik gemacht, auch mit meinem Papa, das hat mir viel bedeutet, schon immer gerne Musik gemacht, auch mit meinem Papa, das hat mir viel bedeutet, und ich wollte schon seit vielen Jahren einen Song aufnehmen“, zeigte sich Ronja äußerst erfreut. „Und jetzt habe ich diese Chance in Berlin bekommen und kann mit meinem Produzententeam vom Haus 2000 in Berlin Musik aufnehmen, ich bin so happy und das gibt mir so viel positive Energie“.