28.04.2020 17:00 Uhr

Shirin David bricht Rekord: Das hat zuvor keine Rapperin geschafft

Universal Music

Mit ihrer Musik, ihrem Auftreten und ihrer Botschaft setzt Shirin David neue Maßstäbe in Sachen Deutschrap. Am Freitag releaste die 25-Jährige ihre neue Single „90-60-111“, eine coole Nummer im Stil von ihrem amerikanischen Vorbild Nicki Minaj.

Nun ist ihr etwas gelungen, dass zuvor keiner deutschen Rapperin gelungen ist. Die „Offiziellen deutschen Charts“ geben bekannt, dass der Song am Release-Tag 1,55 Mio. mal gestreamt wurde. Damit hat keine andere deutsche Rapperin ohne ein Feature am ersten Tag mehr Streams gemacht als Shirin David in Deutschland.

Shirin David bricht Rekord: Das hat zuvor keine Rapperin geschafft

Universal Music

Sie arbeitet an zweitem Album

Am Release-Tag stand das dazugehörige Video zudem auf Platz 1 der Youtube Trends. Shirin David sprengt einmal mehr die alten Werte. Momentan nutzt Shirin den Lockdown übrigens, um an ihrem zweiten Album zu tüfteln, dass von ihren Fans sehnsüchtig erwartet wird.

Shirin David bricht Rekord: Das hat zuvor keine Rapperin geschafft

Universal Music

„90 – 60 – 111“ ist natürlich mehr als nur ein Zahlenspiel im Titel: Shirin David greift dabei das Modelmaß-Klischee (Brust 90 cm –Taille 60 cm – Hüfte 90 cm) auf und erklärt es zur Norm von vorgestern, schließlich darf eine Frau Kurven haben! Einmal mehr pfeift die Powerfrau auf Regeln und stellt sich selbstbewusst den Zweiflern. „90 – 60 – 111“ steht auch für Selbstliebe, Body Positivity und Toleranz, dem eigenen Spiegelbild und anderen Girls gegenüber.

Das könnte Euch auch interessieren