Shirin David: Leidet sie wirklich unter häuslicher Gewalt?

Shirin David: Leidet sie wirklich unter häuslicher Gewalt?
Shirin David: Leidet sie wirklich unter häuslicher Gewalt?

www.instagram.com/shirindavid

03.06.2021 12:29 Uhr

Seit einigen Wochen ist Shirin David nach monatelanger Abstinenz wieder aktiv auf ihrem YouTube-Kanal und nimmt ihre Fans mit in ihrem Alltag als Rapperin. Doch die Fans sorgen sich nun sehr um Shirin, ist das alles nur ein Vorwand um auf häusliche Gewalt aufmerksam zu machen?

Nachdem Shirin David sich lange Zeit zurück gezogen hatte, lädt sie nun seit einigen Wochen wieder regelmäßig Videos auf ihrem YouTube-Account hoch, immerhin promotet sie ihr zweites Studioalbum, welches im September erscheinen soll.

Muss Shirin häusliche Gewalt erleben?

Aber aufmerksamen Fans ist aufgefallen, dass Shirin in ihrem Video zu ihrem kommenden Eistee das Handzeichen für häusliche Gewalt mit den Händen formt. Ein Hilfeschrei?

Ihre Fans schlagen Alarm und haben Shirin, ihre Schwester Pati und auch ihr ganzes Team kontaktiert um sich nach Shirins Befinden zu erkundigen. Muss die Rapperin etwa wirklich häusliche Gewalt erleben?

Shirin klärt auf!

In einem neuen Video, welches am Mittwoch auf YouTube erschienen ist, gibt Shirin jedoch Entwarnung! Ihr geht es gut, sie klärt auf: „Ich habe in meinem Dirtea-Video, als ich im Labor war, versehentlich, das Handzeichen für häusliche Gewalt gemacht. Dieser Ausschnitt ist bei TikTok viral gegangen.“

Ein Glück alles nur ein Missverständnis und sie erklärt weiter: „Es war einfach ein Versehen, wenn ich viel gestikuliere, passiert es schnell, dass ich irgendwelche Bewegungen mache. Danke für die vielen Nachricht, ich werde in Zukunft noch viel mehr aufpassen, wie ich gestikuliere!“

Neue Single und neues Album

Es gibt aber auch gute Nachrichten von David: Sie kündigt ihre neue Single an, die den Namen „Lieben wir“ trägt und am 26. Juni erscheint. Außerdem promotet sie fleißig ihr zweites Album „Bitches brauchen Rap“, das am 3. September releast wird.

Übrigens, nachdem Shirin sich nach ihrem Beef mit Shindy wieder mit dem Rapper vertragen hat, hoffen alle auf ein Feature der beiden Künstler. In dem Video teast Shirin kurz einen Song mit einem männlichen Part an, der sich stark nach Shindy anhört. Es bleibt also spannend…

(TT)