24.04.2020 17:06 Uhr

Shirin David twerkt in neuem Video „90-60-111“ auf dem Schrottplatz

Foto: Universal Music

Mit ihrem Debütalbum „Supersize“ hat Shirin David im vergangenen Jahr Musikgeschichte geschrieben und für etliche Rekorde gesorgt. Sie ist die erste deutsche urbane Künstlerin überhaupt, die jemals Platz 1 der Albumcharts erobert hat.

Es folgten weitere Meilensteine, die Auszeichnung mit dem größten deutschen Medienpreis „Bambi“ in der Kategorie „Shootingstar“ sowie ihr zweites Parfum „Created by Shirin“ und eine weltweite Werbekampagne mit adidas zum 50-jährigen Jubiläum des Superstars – unter anderem mit Pharrell Williams, Jonah Hill und Anitta.

Traumhafte Kurven

Jetzt meldet sich die Hamburgerin, die über 2.6 Millionen Abonnenten bei YouTube und 5.1 Millionen Follower bei Instagram hat, aus der kreativen Schaffenspause zurück und droppt heute ihre neue Single „90 – 60 – 111“.

Die 25-jährige arbeitet zurzeit an ihrem zweiten Album, das von ihren Fans bereits sehnsüchtig erwartet wird. „90 – 60 – 111“ ist natürlich mehr als nur ein Zahlenspiel im Titel: Shirin David greift dabei das Modelmaß-Klischee (Brust 90 cm –Taille 60 cm – Hüfte 90 cm) auf und erklärt es zur Norm von vorgestern, schließlich darf eine Frau Kurven haben!

Einmal mehr pfeift die Powerfrau auf Regeln und stellt sich selbstbewusst den Zweiflern. „90 – 60 – 111“ steht auch für Selbstliebe, Body Positivity und Toleranz, dem eigenen Spiegelbild und anderen Girls gegenüber.