Samstag, 14. Oktober 2017 09:12 Uhr

Simon Webbe von „Blue“: 1. Soloalbum nach einem Jahrzehnt

Simon Webbe hat nach einem Jahrzehnt sein erstes Soloalbum veröffentlicht. Das ehemalige Mitglied der britischen Boyband Blue hofft, dass das neue Album ‚Smile‘ ein weiteres Kapitel in seiner musikalischen Veränderung darstellen wird.

Simon Webbe von "Blue": 1. Soloalbum nach einem Jahrzehnt

Foto: Phil Lewis/WENN.com

Die am Freitag (13. Oktober) veröffentlichte Platte ist der Nachfolger der LP ‚Grace‘ aus dem Jahr 2006.

Der Musiker kommentiert sein Werk mit: „Um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht realisiert, wie viel Zeit vergangen ist, weil ich immer noch einfach losziehe und Gigs spiele. Weil ich so lange raus aus dem Spiel war, habe ich nun eine Menge zu sagen. Ich musste mich als Künstler weiterentwickeln und ein Kapitel schließen und das ist, was ich mit diesem Album getan habe.“

Alle Songs selbst geschrieben

Simon hat alle Songs in seinem Album selbst geschrieben und bezeichnet seinen Stil als „Urban Folk.“ Auch der Titel hat eine besondere Bedeutung: „Das Album heißt ‚Smile‘, weil nicht mehr viele Leute heutzutage lächeln. Jeder ist so beschäftigt damit, sein Telefon zu nutzen, um sich zu verbinden, aber niemand verbindet sich heutzutage mehr richtig. Ich wollte einen Titel, der sich selbst erklärt. […] Wenn ich nur ein einziges Leben mit diesem Album verändere, habe ich meinen Job getan.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren