03.05.2020 23:29 Uhr

„Sing meinen Song“ 2020: Wer ist eigentlich MoTrip?

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

MoTrip ist ab kommenden Dienstag in der siebten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX und TVNow zu sehen. Musikalische Unterstützung erhält er dabei von Nico Santos, Max Giesinger, LEA, Jan Plewka und Ilse DeLange.

Wer ist dieser MoTrip überhaupt?

"Sing meinen Song" 2020: Wer ist eigentlich MoTrip?

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

MoTrip wird am 7. März 1988 in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit dem bürgerlichen Namen Mohamed El Moussaoui geboren. 1989 wandert seine Familie aufgrund des libanesischen Bürgerkriegs nach Deutschland aus. In Aachen beginnt er schon in jungen Jahren damit, Rap-Texte zu verfassen. Dadurch werden bekannte Künstler auf ihn aufmerksam – darunter Kool Savas, Samy Deluxe oder Sido. 2011 unterschreibt der Musiker einen Vertrag beim Plattenlabel Universal Music.

Debütalbum kam 2012

2012 veröffentlicht MoTrip sein erstes Album „Embryo“ mit den Singles „Albtraum“, „Feder im Wind“ und „Kennen“. Mit dem im September 2013 veröffentlichten Song „Guten Morgen NSA“ kann sich MoTrip eine Woche in den deutschen Single-Charts halten. Das zweite Album „Mama“ (2015) erreicht Platz drei in den deutschen Album-Charts und erreicht „Gold-Status“. Die erfolgreichste Single aus dem Album, „So wie du bist“, erreicht ebenfalls Nr. 3 der Single-Charts und steht aktuell kurz davor, den Doppel-Platin-Status (800.000 verkaufte Einheiten) zu erreichen.

Das könnte Euch auch interessieren