Freitag, 9. August 2019 19:35 Uhr

Slipknot ehren auf ihrem neuen Album David Bowie

Foto: imago images / ZUMA Press

Slipknot zollen auf ihrem neuen Album David Bowie Tribut. Die US-Band hat am Freitag (9. August) ihre erste Platte seit fünf Jahren veröffentlicht. ‚We Are Not Your Kind‘ ist der Nachfolger von ‚.5: The Gray Chapter‘ und wie Gitarrist Jim Root enthüllt, ist darauf eine Hommage an Musik-Ikone David Bowie enthalten.

Slipknot besingen auf ihrem neuen Album David Bowie

Foto: imago images / ZUMA Press

„[‚Spiders‘] ist mein Lieblingssong. Ich bin ein großer Fan von David Bowie, er war ein bemerkenswerter Künstler. Es hat mich also wirklich getroffen, ihn zu verlieren. Sein letztes Album ‚Blackstar‘ ist ein absolutes Meisterwerk. Es jagt mir einen Schauder über den Rücken, wenn ich an die Art und Weise denke, wie er seinen Tod in Kunst verwandelt hat“, schwärmt er gegenüber der ‚Wired‘-Kolumne der Zeitung ‚Daily Star‘.

Inspiriert von David Bowie

„Mein Gitarren-Solo war von Adrian Belew auf David Bowies Song ‚Lodger‘ inspiriert.“ Auch der Track ‚A Liar’s Funeral‘ sei ein Tribut an den verstorbenen ‚Starman‘-Hitmacher. Frontmann Corey Taylor beschreibt den Entstehungsprozess von ‚Spiders‘ als sehr langwierige und komplexe Angelegenheit. „Wir hatten den Kern aufgenommen und dann fügten wir weitere Elemente hinzu. Wir hatten all diese Songs, die wir beendet hatten, aber wir suchten weiter nach dem Schlüssel zu ‚Spiders'“, deckt er die Schwierigkeit im Gespräch mit ‚loudwire.com‘ auf.

Über das Ergebnis ist er jedoch sichtlich stolz: „Wir suchten nach den Momenten, die wir hinzufügen könnten. Es war fast, als würde man einen Eintopf abschmecken. Zu viel und es funktioniert nicht. Einfach die richtige Menge und es ist verdammt nahe der Perfektion.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren