Dienstag, 20. November 2018 09:25 Uhr

Snoop Dogg sagt Danke – an sich selbst!

Snoop Dogg hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen und ließ sich gestern dafür ordentlich feiern. Und wer jubelte am Lautesten: Er selbst.

Snoop Dogg sagt Danke, an sich selbst

Foto: Brian To/WENN.com

Auch in seiner Dankesrede kam er selbst nicht zu kurz und sagt bescheiden wie eh und je: „Ich möchte mich bei mir dafür bedanken, an mich geglaubt zu haben.“ Zu der Enthüllung in Los Angeles kam der Rapper in einem beigen Mantel, einem farblich passenden „Gucci“-Pullover und Sonnenbrille.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von snoopdogg (@snoopdogg) am Nov 19, 2018 um 2:33 PST

Er hat stets hart gearbeitet

Er erklärte auch, dass sich die ganze harte Arbeit für ihn ausgezahlt hätte, er hätte sich nie freigenommen, mehr zu gegeben, als zu nehmen und alles richtig gemacht.

1992 erschien Snoop Dogg musikalisch erstmals auf der Bildfläche, nachdem er einen Gastauftritt auf Dr. Dre’s Album „The Chroncis“ hatte. Nur ein Jahr später folgte sein Debütalbum, dass kurzerhand auf Platz Eins schoss. Nun, 25 Jahre später, kann Snoop Dogg auf rund 35 Millionen verkaufte Alben schauen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren