Mittwoch, 4. März 2009 09:21 Uhr

So feierte Britney Spears ihren Tourauftakt in New Orleans

Gestern Abend fand in New Orleans die Premiere zu „The Circus: Starring Britney Spears Tour“ statt und die soll ein großer Erfolg gewesen sein. Die Tour ist die erste seit fünf Jahren. Viele hatten sich schon am Morgen mit Britney-T-Shirts und Grußplakaten angestellt. Die Konzert-Arena sei mit 19.000 Besuchern fast ausverkauft gewesen, berichten die „New York Daily News“. Britney wechselte 25 mal das Kostüm, tanzte mit Ninjas und überraschte mit einer Reihe magischer Illusionen. Zum Schluß sang sie, als Polizistin verkleidet ihren Comeback-Hit „Womanizer“.
Begeisterte Britney-Fans verfolgten die Show, die mit den gewagten Tanzeinlagen für reichlich Abwechslung sorgte. Die spektakuläre Show sollte Spears‘ Comeback perfekt machen – nachdem ihr Album „Circus“ schon in die Top Ten der US-Charts geschossen war. Allerdings kam der Gesang komplett als Playback rüber. Die teil setwas merkwürdigen Klamotten wurden hauptsächlich vom Designer-Duo „Dsquared“ entworfen.

.

Britney ließ sich von der Decke der New Orleans Arena abseilen und schmetterte daraufhin im Kostüm eines Zirkusdirektors mit ‚Circus‘, dem Titelsong ihres neuen Albums, drauflos. Neben ihr treten auch Jongleure, Clowns, Ninjas und Akrobaten auf. Unter anderem trug sie hautenge, bis zu den Oberschenkeln reichende schwarze Stiefel und einen gefederten Gepardenhut. Allerdings bewegte sie zu den meisten Songs nur ihre Lippen, und überließ das Singen der Playback-Anlage.
Um 20 Uhr abends hatten die Pussycat Dolls damit angefangen, das Publikum 40 Minuten lang unter anderem mit ihren Hits ‚Don’t Cha‘, ‚When I Grow Up‘ und ‚Bottle Pop‘ aufzuwärmen. Um 21.20 Uhr begrüßte die Menge Britney dann mit einem nicht endend wollenden Jubelgetöse, das bis zu ihrer ‚Womanizer‘-Zugabe 90 Minuten später anhielt.
Zum Besten gab die Star-Blondine unter anderem ihre Hits ‚Baby One More Time‘, ‚Piece of Me‘ und ‚Gimme More‘. Allerdings sprach sie während der Show kein einziges Mal mit dem Publikum, von dem sie sich dann mit den Worten verabschiedete: „Danke Dir, New Orleans, ich liebe Euch. Habt Ihr alle eine gute Zeit gehabt? Ich danke Euch sehr.“

Fotos: WENN, BritneySpears.com, Video: YouTube

.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren