Montag, 6. Mai 2013 22:16 Uhr

Songs aus der TV-Werbung stürmen die deutschen Charts

So erfolgreich war die Musik aus der Werbung wohl selten zuvor. Allein drei Songs aus der TV-Werbung tauchen derzeit in der Top 5 der deutschen Single-Charts, ermittelt von media control, auf. Das größte Ausrufezeichen setzt die US-Independent-Popband Capital Cities, die mit ihrer Nummer „Safe And Sound“ den neuen Vodafone-Spot unterlegt und direkt von sieben auf eins stürmt.

Macklemore-Ryan-Werbung

Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton („Can’t Hold Us“ – siehe Foto und Video) geben den Services von Microsoft Outlook die nötige Soundbegleitung. Die US-amerikanischen Rapper aus Seattle rangieren zurzeit an dritter Stelle. Und auch „Radioactive” von Imagine Dragons kommt gut an: Der Titel wurde 2012 im TV-Clip des Action-Spiels „Assassin’s Creed 3“ eingesetzt und steht auf der fünften Position.

Auffällig: Vor allem Newcomer oder bisher wenig bekannte Künstler schaffen mit ihren Werbesongs den Sprung in die Hitliste.

Dabei sind besonders Titel angesagt, die für Mobilfunkanbieter, Software, Musikdienste und Getränkemarken werben. In der aktuellen Top 100 platzieren sich beispielsweise Maxim – „Meine Soldaten” (dooloop.tv), Icona Pop feat. Charli XCX – „I Love It“ (Coca-Cola light), Blake Lewis – „Your Touch“ (Internet Explorer 10), Lenka – „Everything At Once” (Windows 8, siehe Foto unten), Luca Vasta – „Cut My Hair” (Active O2) und Gossip – „Move In The Right Direction“ (Telekom/Spotify).

Lenka

Dass ein Werbesong auf Platz eins schießt, kam in den vergangenen Jahren bereits häufiger vor. Der Brite Alex Clare stand mit „Too Close“ (Internet Explorer 9) im Jahr 2012 insgesamt drei Wochen an der Spitze; die australische Band Empire Of The Sun hielt mit „We Are The People“ (Vodafone) Ende 2010 eine Woche lang die Eins.

Coca-Cola-Lieder sind in den Charts ein häufig gesehener Gast. Hip-Hopper K’naan steuerte mit „Wavin‘ Flag“ den Coca-Cola-WM-Hit 2010 bei und führte das Feld drei Mal an. Melanie Thorntons „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)“ wurde durch mehrere Weihnachtskampagnen bekannt und ist hierzulande nicht nur die neunterfolgreichste Single aller Zeiten, sondern nach „Last Christmas“ von Wham! auch der zweitbeliebteste Weihnachtssong überhaupt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren