Freitag, 9. November 2018 17:00 Uhr

Sophia Thomalla wird wegen Rammstein-Tickets bedrängt

Sophia Thomalla (29) wurde von Rammstein-Fans über Instagram als Ticketverkaufsstelle auserkoren. Rund vier war die Moderatorin mit Rammstein-Frontmann Till Lindemann (55) liiert und auch nach ihrer Trennung haben sie immer noch ein gutes Verhältnis.

Sophia Thomalla wird wegen Rammstein-Tickets von Fans bedrängt

Foto: Tony Forte/WENN

Grund genug für manche Rammstein-Fans, gleich Sophia zu kontaktieren, ob sie Tickets für die in vier Stunden ausverkaufte Rammstein-Tournee zu bekommen.

“Ich bin kein Rammstein-Kartenvorverkauf!”

Sophia Thomalla erhielt zahlreiche Anfragen von traurigen, eben ticketlosen Fans. Dennoch musste sie den Anfragenden die Hoffnung nehmen: „Ich verstehe, dass die Enttäuschung groß ist, wenn man keine Karte mehr bekommt für die kommenden Konzerte, aber ich bin kein Rammstein-Kartenvorverkauf. Nachrichten machen leider keinen Sinn“, erklärte sie berechtigterweise in ihrer Instagram-Story.

Quelle: instagram.com

Vor Beginn der Ticketverkäufe hatte Rammstein schon verkündet, dass es keine Zusatztermine geben wird. Aufgrund der hohen Nachfrage schienen sie sich das aber nochmal überlegt zu haben. So wird es nun doch drei weitere Konzerte in München, Paris und Wien geben. Allerdings sind diese mittlerweile auch schon restlos ausverkauft.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren