Sonntag, 14. Februar 2010 14:17 Uhr

Spice Girls: Erpressungsversuch vor den Brit Awards gescheitert

Die Spice Girls kommen vor den am Dienstag stattfindenden Brit Awards in London mit seltsamen Bedingungen für ihre Teilnahme um die Ecke. Sie würden gern kommen, aber nur unter der Bedingung, dass sie auch wirklich den Preis  für die „Außergewöhnlichste Performance der letzten 30 Jahre” gewinnen, für den sie nomniert sind. Ansonsten sei es wohl kaum möglich, aufgrund des „hektischen Zeitplans“ die Mädels zusammenzutrommeln, berichtet der britische ‚Mirror‚ heute. Die Organisatoren haben die frechen Bedingungen abgelehnt. Somit werden sich die Spice Girls von Geri Halliwell und Mel B verteten lassen. Victoria Beckham ist unter diesen Bedingungen zu faul von der New Yorker Fashion Week nach London zu reisen.

Ein Insider sagte dazu: „Die Mädchen versuchen, dort sein. Es ist ein Albtraum, zu versuchen, sie zur selben Zeit am selben Ort zusammenzubringen… Sie würden es nur tun, wenn es der ganze Aufwand wert ist und sie gewinnen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren