Freitag, 2. November 2018 16:00 Uhr

Spice Girls: Geht’s jetzt endlich los?

Spice Girls: Die Reunion steht bevor und die bereiten sich jetzt auf ihr Comeback vor. Das hört man ja schon seit Jahren.

Spice Girls: Geht's jetzt endlich los?

Melanie Brown aka Mel B, Geri Halliwell, Melanie Chisholm aka Mel C, Emma Bunton 2011 ohne Victoria Beckham. Foto: WENN

Bereits im Frühjahr dieses Jahres hatte die berühmteste Girl-Group der Neuzeit (Vergessen wir mal die Supremes und andere wesentlich bedeutendere Damenkapellen) ihren Comeback-Vertrag unterschrieben. Damals hatte ein Insider allerdings ‚The Sun‘ erklärt: „Als sie in diesem Monat wieder zusammengekommen sind, um über die Sache zu diskutieren, wurde eine Mega-Tour von der Mehrheit abgelehnt. Aber miteinander aufzutreten, sehr wohl. Die Idee, wenige und dafür riesige Shows in vereinzelten Städten zu spielen, weckte das meiste Interesse.“

Quelle: instagram.com

Dann halt ohne Victoria …

Und der erste Plan soll bereits jetzt schon umgesetzt werden. Denn wie ‚Digitalspy‘ erfahren haben will, wollen Emma Bunton, Mel B, Melanie C und Geri Horner am 10. November in der ‚Jonathan Ross Show‘ ihr Comeback feiern. Was genau die vier in der Show machen wollen, ist aber nicht bekannt. Fest steht nur, dass Victoria Beckham nicht dabei sein wird. Im Juni hieß es zunächst, der Comeback-Deal der Spice Girls sei geplatzt, nachdem Posh Spice Beckham sich entschlossen hatte, nicht mit auf die Bühne zu gehen.

Quelle: instagram.com

„Es ging nie nur darum, auf die Bühne zu gehen“

Erst vor kurzem sprach die Modedesignerin darüber, dass selbst zu Spice Girls-Zeiten die Fashion-Welt schon immer ihre Passion gewesen sei. „Ich wollte schon immer Mode machen, also hatte ich Glück, dass die Musik nie meine große Leidenschaft war. Für die anderen Mädels war es das“, erklärte Victoria der australischen ‚Vogue‘.

„Jeden Tag fragt jemand, ‚Geht ihr auf Tour? Du bist diejenige, die es verhindert.‘ Für mich gab es immer etwas anderes, das ich tun wollte. Plan B, Phase zwei. Sogar, als ich mit der Gruppe auf Tour war, habe ich mich viel mehr für Kostüme, die Beleuchtung und das Setdesign interessiert. Es ging nie nur darum, auf die Bühne zu gehen und herumzutanzen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren