Donnerstag, 28. Juni 2012 17:37 Uhr

Spice Girls wollen nun doch bei den Olympischen Spielen auftreten

Die Spice Girls versuchen, Victoria Beckham zu überreden, mit ihnen bei der Schlussfeier der Olympischen Spiele zu performen. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, befindet sich die britische Girlgroup – bestehend aus Victoria Beckham, Melanie ‚Mel B‘ Brown, Emma Bunton, Melanie ‚Mel C‘ Chisholm und Geri Halliwell – wieder in Verhandlungen, um am 12. August an der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele in London teilzunehmen, obwohl sie ursprünglich bereits abgesagt hatten. Alle Mitglieder wollen bei dem Event unbedingt auftreten, nur Victoria Beckham muss angeblich erst noch überredet werden.

„Sie hätten ein paar Wochen, um zu proben“, verrät ein Insider. „Das ist ein ernstes Angebot, Mel B bombardiert Victoria mit Anrufen – sie ist der Stolperstein. Alle anderen wollen es machen. Victoria ist extrem widerwillig.“

Die Spice Girls traten erst Anfang der Woche zum ersten Mal nach ihrer gescheiterten Reunion-Tour im Jahr 2008 gemeinsam an die Öffentlichkeit, um ihr geplantes Musical ‚Viva Forever!‘ zu präsentieren. Dieses feiert im Dezember in London Premiere.

Kürzlich tauchte indes die vermeintliche Playlist für die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele auf, auf der die Spice Girls – ebenso wie renommierte Künstler wie Elton John und Tom Jones – nicht zu finden sind. Mel C äußerte damals ihre Enttäuschung und hoffte weiterhin auf eine Beteiligung der Band. „Ich wäre wirklich enttäuscht, wenn die Spice Girls nicht mit in die Olympischen Spiele einbezogen würden – egal ob es bei der Eröffnungs- oder Schlussfeier oder auf irgendeiner anderen Playlist ist, weil ich finde, dass wir in den 90ern Großbritannien absolut repräsentiert haben“, fand die Sängerin damals. „Wir waren stolz darauf, britisch zu sein und international Erfolg zu haben, und wir waren wahrscheinlich die letzte Band, die das geschafft hat. Deshalb glaube ich, dass es unheimlich schade wäre, wenn wir nicht in irgendeiner Weise bei den Olympischen Spielen gewürdigt würden.“ (Bang)

Foto: wenn.com/Twitter

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren