Mittwoch, 9. Januar 2008 15:30 Uhr

SSDS-Gewinner: Das sind Raabs Finalisten

SSDSDSSWEMUGABRTLAD heißt ja ausgesprochen „Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er (oder sie) möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf“ und auch dieses Mal wurden wieder außergewöhnliche Gesangstalente entdeckt.

Aus insgesamt 20 Kandidaten sind nunmehr vier Finalisten hervorgegangen, die sich beim großen Finale dem Zuschauer- Voting stellen, die per SMS oder Telefon abstimmen können. So kämpfen Steffi (31) aus Schwanfeld in Bayern mit dem Song „Break The Silence“, Gregor (28) aus Köln mit seiner Eigenkomposition „Niemand“, Mario (20) aus Lautrach im Allgäu mit „Don’t Feel Sorry For Me“ und Stefanie (18) aus Eyholz in der Schweiz mit „My Man I A Mean Man“ um ihren Traum von der großen Karriere als Musiker. (zu hören unter www.total.prosieben.de )

Über Weihnachten und den Jahreswechsel waren alle vier im Studio, um ihren jeweiligen Final-Song aufzunehmen, der direkt im Anschluss an die Entscheidung, die am 10. Januar live in der Sendung „TV total“ veröffentlicht wird. Das ist ein absolutes Novum – schon einen Tag nach der Entscheidung ist die Sieger-Single mit allen vier Final-Songs im Fachhandel und auch direkt als Download in allen Portalen verfügbar. Als zusätzliches Fan-Special liegt jeder Single ein Sticker mit dem Gewinner für das individuelle Frontcover bei.

Doch das ist noch nicht alles, denn dem Gewinner winkt neben einem „Live-Auftritt“ bei „Schlag den Raab“ am 19. Januar 2008 auch ein Plattenvertrag bei Universal Music Domestic. Damit verbunden sind weitere TV-Auftritte, wie beispielsweise am 11.01.08 bei VIVA, wo sowohl Sieger-Song als auch das Video des Gewinners vorgestellt werden.

4rer-finalisten_mg_1010.JPG

Foto: Universal Presse

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren