Mittwoch, 3. Januar 2018 16:00 Uhr

Star Wars: John Williams liefert auch für „Solo“

John Williams hat den Soundtrack für „Star Wars“ geliefert. Der Meister sorgt auch in der „Star Wars Anthology“ für den guten und vor allem einprägsamen Ton.

Gute Nachricht für alle „Star Wars“-Fans: US-Komponist John Williams (85), der die kompletten Scores für alle acht Filme der Weltraum-Saga geschrieben hatte, liefert nun auch das musikalische Leitthema für den neuen „Solo: A Star Wars Story“.

Das berichtet „Variety“ nach einem Interview mit dem fünffachen Oscar-Gewinner. Demnach wird Williams dem Spin-Off der „Star Wars“-Reihe seinen musikalischen Stempel aufdrücken. Danach tritt sein Kollege John Powell in Aktion und schreibt das weitere Score. „Solo“ wird nach „Rogue One“ (2016) der zweite Film der „Star Wars Anthology“. Er soll am 24. Mai in die Kinos kommen.

Williams gewann 5 Oscars und 4 Globes

„Solo“ (bisher unter „Han Solo“ bekannt) spielt vor der Zeit des „Star Wars“-Originals von 1977 und zeigt unter der Regie von Ron Howard die Abenteuer des jungen Han Solo und Chewbacca. Williams hatte seine Oscars unter anderen für die Musik zum ersten „Krieg der Sterne“, „E.T. – der Außerirdische“ und „Schindlers Liste“ verliehen bekommen. Powell (54) schrieb die Scores für die „Bourne“-Actionreihe und mehrere Trickfilme. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren