Donnerstag, 26. August 2010 12:44 Uhr

Steht Pete Doherty vor endgültiger Reunion mit den Libertines?

London. Obwohl sich Pete Doherty mit seiner Ex-Kapelle ‚The Libertines‘ nur für Auftritte am kommenden Wochenende beim ‚Leeds‘ und ‚Reading Festival‘ in Grobnritannien zusammentun wollte, steht die Band offenbar vor einer endgültigen Reunion. Gegenüber dem ‚New Musical Express‘ verriet Drummer Gary Powell: “Ich denke, die Entscheidung fällt wahrscheinlich nach den Shows. Wir würden uns aber alle freuen, wenn es mit den ‘Libertines’ weitergeht.”

Bassist John Hassell fügte hinzu, dass die bevorstehenden Shows für die Band, die sich 004 trennte, von entscheidender Bedeutung seien. „Ich denke, es ist natürlich sehr wichtig, wie diese Konzerte abgehen. Nicht für jedermann, aber für uns. Der Fokus liegt auf diesen Shows, dann werden wir sehen, was passiert. Was wirklich ist, kann man im Moment nicht sagen, aber es ist definitiv möglich.“

Gestern hatten Pete Doherty und die Libertines bereits einen Live-Proben-Auftritt im Londoner HVM-Forum, bei dem nur 300 ausgewählte Freunde und Familien-Mitglieder zugegen sein durften. Von dem einstigen Krach zwischen Doherty und Bandmitglied Carl Barat war auch nach 80 Minuten Konzert war nix zu spüren. Dann lagen sich die Bandmitglieder sogar glücklich in den Armen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren