Donnerstag, 7. August 2014 20:55 Uhr

Stimmgranate Jess Glynne tritt ins Rampenlicht

An Jess Glynnes unglaublicher Stimme gab es in diesem Jahr kein Vorbeikommen.

Stimmgranate Jess Glynne tritt ins Rampenlicht

Die Britin war die tragende Säule der Mega-Hits „Rather Be“ (Clean Bandit) und „My Love“ (Route 94). Nun tritt sie auch mit ihrer eigenen Debüt-Single ins Rampenlicht: Am 05. September erscheint die eigene Single“Right Here“ von Jess Glynne, die im heimischen UK bereits ein Top-10-Hit ist. Hier kann man schon mal das offizielle Musikvideo zu „Right Here“ ansehen.

Am Montag stellte sich Jess Glynne mit einer Akustik-Session in der Warner Music Lounge im Hamburger Wandrahm vor und erntete begeisterte Reaktionen. Derzeit ist die 24-Jährige in Deutschland unterwegs und bei diversen Radiostationen zu Gast.

Musikalisch bewegt sich ‚Right Here‘ in ähnlich aufregenden Gewässern wie die lieben Kollegen von Clean Bandit: Treibender Deep House gepaart mit großartigen Melodien.

Der Song wurde von Gorgona City produziert, einem befreundeten Kollektiv aus dem Londoner Clean-Bandit-Umfeld, in dem sich Jess Glynne auch ansonsten bewegt, u.a. ist sie in die Projekte von Bless Beats, Rudimental und MNEK involviert.

Stimmgranate Jess Glynne tritt ins Rampenlicht

Fotos: Warner Music

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren