13.11.2020 19:25 Uhr

Streamshows mit den Superstars Ólafur Arnalds, Of Monsters And Men & Co.

Konzerte finden pandemiebedingt derzeit nirgendwo in Deutschland statt. Im Internet gibt es sie aber noch: die Shows der Superstars! Klatsch-tratsch.de-Autorin Katja Schwemmers gibt in regelmäßigen Abständen Streaming-Tipps zu Online-Events, damit es auf dem heimischen Sofa nicht langweilig wird. Heute: der Isländer Ólafur Arnalds, dessen Konzert beim zweitägigen Iceland Airwaves Festivals „Live from Reykjavik“ übertragen wird.

imago images / POP-EYE

Das Tomorrowland und Wacken Festival haben vorgemacht, dass es geht: ein mehrtägiges Musikevent übers Internet für die ganze Welt stattfinden zu lassen. Das „Iceland Airwaves“ wird am heutigen Freitag und Sonnabend (13. und 14.11.) live aus Reykjavik in rein isländischer Besetzung in unsere Wohnzimmer kommen. Ein Hauch von Elfen und Vulkanen inklusive.

Album aus der Pandemie

Headliner ist heute Abend um 0:25 Uhr deutscher Zeit Ólafur Arnalds, der Klaviermusik zwischen Elektronik und Klassik komponiert, die millionenfach bei Streaming-Diensten wie Spotify gehört wird. Sein Studio am Hafen der isländischen Hauptstadt war gerade noch vor der Pandemie fertig geworden. Als es im Frühjahr zum Lockdown kam, hatte Arnalds bereits die erste Hälfte der Stücke für sein neues Album „Some Kind Of Peace“ geschrieben. Die intime, ambienthafte Stimmung der Stücke passt perfekt in Lockdown-Zeiten.

Das ist die Show am Samstag

Am Sonnabend führt die durch „Little Talks“ bekannte Popband Of Monsters And Men (23.45 Uhr deutscher Zeit) den Reigen an Künstlern an. Der isländische Eurovision-2020-Favorit Daði Freyr wird genauso dabei sein wie die bekannte Sängerin Emilíliana Torrini. „Live from Reykjavik“ bietet eine nie dagewesene Möglichkeit die Stimmung und das Lebensgefühl Islands von Zuhause aus zu erleben. Die Künstler treten ab 19.30 Uhr deutscher Zeit an verschiedenen Orten der Stadt auf. „Wir wollten einen Weg finden, der Welt von der riesigen Musikszene Islands zu berichten“, so die Festivalmacher. „Die Tatsache, dass alle Künstler zur gleichen Zeit in Island sind, ist eine seltene Gelegenheit, die wir auf jeden Fall nutzen wollten.“

Seit mehr als 20 Jahren gibt es Reykjaviks größte Musikveranstaltung schon. 2019 zog es dafür rund 8.000 Besucher in die Hauptstadt. Der 2-Tagespass für die Digital-Ausgabe kostet 40 Pfund, was in etwa 45 Euro entspricht, der 1-Tagespass in etwa 34 Euro.

Tickets können über Dice.fm unter dem Link erworben werden!