Montag, 25. November 2019 08:15 Uhr

Taylor Swift Abräumerin bei den American Music Awards

imago images / MediaPunch

Taylor Swift hat einen neuen Rekord in der Geschichte der American Music Awards aufgestellt. Die ‚Man‘-Sängerin räumte bei der Preisverleihung am Sonntag (24. November) in Los Angeles gleich sechsmal ab.

Damit kann sie bereits eine unglaubliche Gesamtzahl von 29 AMAs aufweisen – und hat damit den bisherigen Rekordhalter Michael Jackson mit 24 AMAs überholt. Ihre Preise gewann Taylor in den Kategorien ‚Künstler des Jahrzehnts, ‚Künstler des Jahres‘, ‚Lieblingskünstlerin Erwachsene/Contemporary‘, ‚Lieblingsalbum Pop/Rock‘, ‚Bestes Musikvideo‘ und ‚Lieblingskünstlerin Pop/Rock‘. Auf der Bühne des Microsoft Theatre zeigt sich Taylor zutiefst bewegt.

„Dieses Jahr ist so viel Wunderbares passiert, aber gleichzeitig habe ich unglaublich schwere Sachen durchstehen müssen. Ich will also ein großes Dankeschön an euch richten dafür, dass ihr eine Konstante in meinem Leben seid“, wandte sich die Popmusikerin an ihre Fans. „Diese Industrie ist wirklich seltsam. Du hast das Gefühl, dass deine Aktie entweder gerade hoch oder niedrig steht und dich die Leute entweder mögen oder nicht, oder du fühlst dich schlecht.“

Abgesehen von der ‚Shake It Off‘-Interpretin durften sich auch Sänger Khalid und die südkoreanische Boyband BTS über mehrere Auszeichnungen freuen – sie staubten je drei AMAs ab. Über einen Award-Doppelpack durften sich Billie Eilish, Carrie Underwood sowie das Countrypop-Duo Dan + Shay freuen.

Die wichtigsten Gewinner der AMAs 2019

Künstler des Jahrzehnts: Taylor Swift
Künstler des Jahres: Taylor Swift
Newcomer des Jahres: Billie Eilish
Kollaboration des Jahres: Shawn Mendes & Camila Cabello, ‚Señorita‘
Tour des Jahres: BTS
Bestes Musikvideo: Taylor Swift, ‚You Need to Calm Down‘
Lieblingskünstler Pop/Rock: Khalid
Lieblingskünstlerin Pop/Rock: Taylor Swift
Lieblingsband Pop/Rock: BTS

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren