Freitag, 25. Oktober 2019 22:50 Uhr

Taylor Swift bringt Song mit Andrew Lloyd Webber raus

Star Press / Kay Kirchwitz

Mit „Memory “ komponierte Andrew Lloyd Webber (71) den legendären Titelsong zum Musical „Cats„. Für die Neuverfilmung des Welt-Erfolgs plant der Brite nun eine neue Single zu produzieren und das mit keiner geringeren als Taylor Swift (29).

Der Country-Sängerin wird nun eine ganz besondere Ehre zu Teil. Gemeinsam mit dem derzeit wohl erfolgreichsten Musical-Macher der Welt Andrew Lloyd Webber, darf der Popstar an einem neuen Lied namens  „Beautiful Ghosts“ arbeiten. Das enthüllten die Musiker nun in einer kurzen Doku über den anstehenden Streifen, die von der Produktionsfirma „Universal Pictures“ veröffentlicht wurde.

Taylor Swift bringt Song mit Andrew Lloyd Webber raus

2019 Universal Pictures. All Rights Reserved.

Single wird Katze „Victoria“ gewidmet

Für den Titel hätte sich der 71-Jährige allerdings keine bessere Sängerin aussuchen können. Schließlich spielt die US-Amerikanerin in dem Streifen selbst eine Hauptrolle. Allerdings nicht die „Katze“ für die das Werk produziert wird. Der Song wird nämlich „Victoria“ gewidmet, während Taylor als „Bombalurina“ vor der Kamera stand.

„Wir werden tatsächlich einen Song aufnehmen, den Andrew Lloyd Webber und ich zusammen geschrieben haben“, so der Countrey-Star in dem Video. „Als ich das Drehbuch zum ersten Mal las und den Film wird gesehen habe , sagte ich als Erstes: Wir müssen ein Lied für Victoria haben. Sie ist ein unglaublich wichtiger zentraler Teil des gesamten Films“, ergänzte Webber.

Musical kommt an Weihnachten in die Kinos

Offensichtlich war sich das Duo sofort einig, dass sie den den Film-Song zusammen herausbringen werden. „Ich habe es dir vorgespielt und gesagt: Dies ist ein neues Lied. Und du hast gesagt: Ich mache den Text „, erinnerte sich der Brite in dem Clip.

Bisher wurden in dem Trailer zum Film nur Teile der Single veröffentlicht. Ab dem 25. Dezember kommt das Musical in die Kinos, wo dann das komplette Ergebnis der Zusammenarbeit der beiden Künstler zu hören sein wird.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren