Mittwoch, 22. Januar 2020 22:36 Uhr

Taylor Swift: Ihren neusten Song wird Trump hassen

Fotos: imago images / VCG & imago images / ZUMA Press

Taylor Swift hat den Track ‚Only The Young‘ für die Netflix-Serie ‚Miss Americana‘ aufgenommen, die am 31. Januar prämiert. Die ‚Shake It Off‘-Interpretin hat den politischen Song als Reaktion auf die Midterm-Wahlen in den USA geschrieben, bei denen die demokratischen Kandidaten eine Niederlage einstecken mussten.

In der Dokumentation wird Taylor außerdem über die Krebserkrankung ihrer Mutter Andrea sprechen. Regie führte Lana Wilson, die Taylor mit ihrem Team mehrere Jahre lang begleitete. ‚Miss Americana‘ wird auf dem Sundance Festival 2020 Premiere feiern.

Schwere Zeiten

Netflix beschrieb den Film als einen „rohen und emotional aufschlussreichen Blick“ auf Swift „in einer transformativen Zeit in ihrem Leben, in der sie lernt, ihre Rolle als Songwriterin und Performerin zu schätzen, aber auch ihre Rolle als Frau, die die gesamte Kraft ihrer Stimme nutzt.“

Durch die Erkrankung ihrer Mutter entschloss sich Swift, ihre anstehende ‚Lover‘-Tour auf einige wenige Daten zu verkürzen. Über ihre Entscheidung, ihrem Privatleben Vorrang zu geben, erklärte Taylor im Interview mit ‚Variety‘:

„Das ist der Grund. Ich meine, wir wissen nicht, was passieren wird. Wir wissen nicht, welche Art von Behandlung wir aussuchen werden. Es war zu der Zeit einfach die richtige Entscheidung, für jetzt, für das, was gerade passiert.

Das könnte Euch auch interessieren