14.09.2020 13:11 Uhr

Taylor Swift kehrt endlich auf die Country-Bühne zurück

Taylor Swift, die ihre Karriere im Country-Genre gestartet hat, kehrt endlich zu ihren Wurzeln zurück und wird bei den Country-Awards auftreten.

imago images / Future Image

Sie wird nach sieben Jahren Abstinenz endlich wieder bei Academy of Country Music Awards (ACMs) auf der Bühne stehen. Fans dürfen sich also freuen.

Sie singt „Betty“

Die 30-jährige Sängerin wird den Song „Betty“, der auf ihrem neuesten Album „Folklore“ erschienen ist, bei dem Country-Musik-Event in Nashville, Tennessee zum Besten geben.

Für Taylor Swift wird es das erste Mal sein, dass sie das Lied live vor Publikum vorträgt. Auf Twitter schrieb sie: „Ich komme zu eurer Party @ACMawards.“

Nach sieben Jahren

Auch der offizielle Kanal der ACM Awards kommentierte die Zusage des Superstars. Es stand zu lesen: „@taylorswift13 kehrt zurück auf die #ACMawards-Bühne mit einer Weltpremiere ihres Songs ‚betty‘ von ihrem neuesten Album ‚Folklore‘. Verpasst es nicht, am Mittwoch auf @CBS!“

Mit der Performance kehrt Taylor nach sieben Jahren Abstinenz auf die Bühne der prestigeträchtigen Preisverleihung zurück. Ganze neun Mal konnte die ‚Shake It Off‘-Interpretin eine ACM-Trophäe mit nach Hause nehmen, bisher sang sie jedoch nur 2013 den Titelsong ihres Albums ‚Red‘ bei der Zeremonie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am Apr 27, 2020 um 2:05 PDT

Die sind auch dabei

Neben Taylor werden außerdem Carrie Underwood, Gwen Stefani und Blake Shelton auf der Bühne stehen. Die Award-Show sollte eigentlich bereits im April stattfinden, aufgrund der Corona-Pandemie in den USA wurde das Event jedoch verschoben. Nun wird die Show an drei unterschiedlichen Orten in Nashville aufgenommen werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am Apr 27, 2020 um 2:05 PDT

Galerie

Sie bricht Rekorde

Taylor Swift bricht mit ihrem Album „Folklore“ weitere Rekorde. Seit der überraschenden Veröffentlichung am 24. Juli vermeldet das US-Magazin „Billboard“ regelmäßig neue Bestmarken, die die „Shake it Off“-Sängerin mit ihrem achten Werk aufstellt. Nun zog sie mit Whitney Houston (1963-2012) als weibliche Künstlerin mit den meisten aufeinanderfolgenden Wochen auf Platz eins der US-amerikanischen „Billboard 200 Charts“ gleich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am Nov 7, 2019 um 5:03 PST

Das könnte Euch auch interessieren