Samstag, 28. Oktober 2017 11:40 Uhr

Taylor Swift klärt auf: Nackt oder nicht?

Was für ein Tralala um das neue Video „… Ready for it?“ von Taylor Swift! Viele Fans gehen bislang davon aus, dass die Sängerin darin ganz nackt zu sehen ist, doch nun meldete sich die 27-Jährige zu den Spekulationen.

Nackt oder nicht? Taylor Swift klärt auf

Foto: Youtube

In dem Clip ist Swift als Nackt-Cyborg zu sehen. Die Fans rätseln seit der Veröffentlichung am Donnerstag in den sozialen Netzwerken, ist sie nun nackt oder nicht? Einer schrieb: „Man muss schon zweimal hinsehen und kann sich immer noch nicht ganz sicher sein“. Das scheint ja auf den ersten Blick auch Absicht zu sein – sowas nennt man in der Branche „Talk Of The Town“ – sich also ins Gespräch bringen mit einen inszenierten PR-Stunt (wie womöglich auch diesem).

20 Millionen Views in 2 Tagen

Nun klärt Swift zügiger als gedacht auf. Was also gegen eine geplante PR-Aktion spricht. In einer Instagram-Story schrieb sie zu einem Schnappschuss aus dem scheinbar kleiderlosen Roboter-Filmchen, das wohl eine Hommage an Sci-Fi- und Anime-Streifen wie „Ghost In The Shell“ oder „Blade Runner“ sein soll: „Es erwärmt wirklich mein Herz, dass die Leute so viel über diesen Bodysuit reden“. Dazu fügte sie noch ein unter Tränen lachenden Emoji und weitere Bilder in dem Bodysuit. Dann wäre das also geklärt.

Innerhalb von 48 stunden kam das Video bei Youtube schon auf über 20 Millionen Views. Ihr Neues Album „reputation“ erscheint am 10. November 2017.

Nackt oder nicht? Taylor Swift klärt auf

Foto: Youtube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren