Montag, 6. Mai 2019 17:22 Uhr

Ten Tonnes: George Ezras kleiner Bruder startet durch

Foto: Phoebe Fox

Ten Tonnes (22) hat die vergangenen 18 Monate damit zugebracht, sein Fundament für eine große Zukunft zu legen. Der junge Musiker hat fortlaufend unter Beweis gestellt, dass man sein Talent im Auge behalten sollte, angefangen mit seiner ersten EP „Born To Lose“ bis hin zu seinen jüngsten Tracks wie „G.I.V.E.“, „Cracks Between“ und „Lay It On Me“.

Ten Tonnes: George Ezras kleiner Bruder startet durch

Foto: Phoebe Fox

Nun erscheint das mit Spannung erwartete Debütalbum von Ten Tonnes alias Ethan Barnett. Das Album nahm er mit den Produzenten Hugo White (Ex-The Maccabees) und Dan Grech (Wolf Alice, The Killers, Liam Gallagher) auf.

Als Co-Schreiber waren außerdem Crispin Hunt (Florence + The Machine, Jake Bugg, Lana Del Rey) und Luke Potashnick (Charlie Puth, James Blunt) am Album beteiligt.

„Ich bin super-fucking-happy“

„Es ist großartig, dass ich mit diesen Menschen arbeiten und sie meine Freude und Kollegen nennen darf“, schließt Ten Tonnes ab. „Meine einzige Zielsetzung war es, ein Album herauszubringen, daher fühlt es sich ziemlich schräg an, dass es nun wirklich passiert. Ich bin super-fucking-happy damit und kann kaum erwarten, es in meinen Händen zu halten.“

Der Musiker wird die Veröffentlichung seines Albums mit einer UK-Headlinertour begleiten, im Sommer stehen zahlreiche große Festivals an, darunter im UK Reading, Leeds, Glasgow Summer Sessions, Truck, Y Not, Hit The North und Kendal Calling und hierzulande Southside und Hurricane (21.-23. Juni).

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren