Mittwoch, 31. Juli 2019 23:27 Uhr

The Chainsmokers: Darum werfen sie gerade mit neuer Musik um sich

Foto: imago images / MediaPunch

Auch wenn der Hauptfokus der Chainsmokers auch weiterhin ganz klar auf ihrer aktuellen Hitsingle „Call You Mine“ feat. Bebe Rexha liegt, veröffentlicht das US-Duo auch weiterhin regelmäßig neue Tracks ihres „World War Joy“-Albumzyklus. Und hier ist wieder einer.

The Chainsmokers: Darum werfen sie gerade mit neuer Musik um sich

Foto: imago images / MediaPunch

Nach „Who Do You Love“ (featuring 5 Seconds Of Summer), „Kills You Slowly“ und „Do You Mean“ (feat. Ty Dolla $ign & bülow) erscheint mit „Takeaway“ nun Song Nummer fünf, der diesmal in einer Kollaboration mit dem US-amerikanischen Musiker, DJ und Produzenten Illenium und dem kanadische Shootingstar Lennon Stella entstand.

Für Illenium ist es nicht das erste berufliche Zusammentreffen mit Andrew Taggart und Alexander Pall – 2016 remixte er den Chainsmokers-Hit „Don’t Let Me Down“. Seine eigenen Songs (u.a. „Feel Good“ feat. Daya) und Remixe verzeichnen derweil mehr als eine Milliarde Spotify-Streams. Vor Kurzem besuchten die Chainsmokers wieder einmal Deutschland, um bei den größten Electronic-Festivals (Airbeat One Festival und Parookaville) aufzutreten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren