Montag, 16. Januar 2012 18:26 Uhr

„The Cure“ kommen 2012 mit zwei Konzerten nach Deutschland

London. Die legendären The Cure spielen 2012 zweimal in Deutschland. Die englische Band, die sich Mitte der 70er Jahre zusammenfand und deren einziges dauerhaftes Mitglied Frontmann Robert Smith ist, wird in diesem Sommer drei Konzerte auf europäischen Festivals geben.

Wie die Musiker auf ihrer Homepage bekanntgaben, kommen der 52-Jährige und seine Bandmitglieder im Rahmen des Southside-Festivals und des Hurricane-Festivals nach Deutschland, der dritte Auftritt findet auf dem schwedischen Hultsfred-Festival statt.

Wie ‚Digital Spy‘ berichtet, wird erwartet, dass die Band in den kommenden Wochen noch weitere Tourtermine bekanntgeben wird.

Zuletzt war die Band im November live zu sehen, als sie bei Konzerten in New York, Los Angeles und London ihre ersten drei Alben erneut zum Besten gab. Zusätzlich wurden die Auftritte dabei für eine spätere DVD-Veröffentlichung aufgenommen.

Das Southside-Festival findet vom 22. bis zum 24. Juni in Neuhausen ob Eck statt, das Hurricane-Festival empfängt seine Besucher zeitgleich in Scheeßel. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren