Montag, 2. Januar 2012 11:48 Uhr

The Voice Of Germany: Alle Songs der Live-Shows gibt’s zum Download

Berlin. Über 200.000 Facebook-Fans, Marktanteile über 30 Prozent und mehr als fünf Millionen Zuschauer: Nach den erfolgreichen Blind Auditions und Battle-Shows geht „The Voice of Germany“ am 5. und 6. Januar, um 20.15 Uhr auf ProSieben und in SAT.1 in die entscheidende Phase. In sieben Live–Shows kämpfen die 24 Talente (darunter auch Paradiesvogel Rino Galiani, siehe Foto) um den Sieg und einen Plattenvertrag mit Universal Music.

Zunächst singen sie gegen ihre teaminternen Kontrahenten, bis am Ende jeder Coach mit einem Künstler ins Finale geht. Nena, Rea Garvey, The BossHoss oder Xavier Naidoo – welches Team stellt „The Voice of Germany“?

Mit Beginn der ersten „Live-Show“ stehen alle in der Sendung dargebotenen Songs in kompletter Länge für den digitalen Download zur Verfügung.

In der Auftaktsendung am 5. Januar erwartet den Zuschauer außerdem weitere musikalische Highlights und Überraschungen: So wird u.a. die britische Rockband Snow Patrol ihre neue Single „This Isn’t Everything You Are“ (kommt am 6. Januar 2012 raus) aus dem aktuellen Album „Fallen Empires“ präsentieren.

The BossHoss haben im November ihr sechstes Studioalbum „Liberty Of Action“ veröffentlicht – sind auf Anhieb von Null auf Platz vier der offiziellen Mediacontrol Charts eingestiegen. Ab März 2012 präsentieren die City-Cowboygang aus Berlin neben ihrer aktuellen Single „Don’t Gimme That“ auch alle anderen Songs live im Rahmen ihrer Tournee.

Rea Garvey, der am 30.09. letzten Jahres mit seinem Solo-Debüt „Can’t Stand The Silence“ ebenfalls auf Anhieb Platz vier der Album-Charts eroberte, ist zur Zeit mit seinen Kumpels Xavier Naidoo, Michael Mittermeier und Sasha auf Alive And Swingin’ Tournee. Seine neue Single „Colour Me In“ wird Anfang des Jahres erscheinen.

Fotos: Universal Music, Michael Zargarinejad/ Universal Music

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren