Samstag, 14. Dezember 2013 09:59 Uhr

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Country-Stimme Chris Schummert (20, Berlin), Punkröhre Judith van Hel (27, München), „Rocketman“ Andreas Kümmert (27, Gemünden) und Küken Debbie Schippers (17, Geilenkirchen). 2,72 Millionen sahen bei der Liveshow zu. Die Spielshow ‚5 gegen Jauch‘ sahen zur gleichen Zeit bei RTL 4,27 Millionen.

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Das große Halbfinale startete mit einem beeindruckenden Auftritt von Katy Perry und den Talenten. Zum ersten Mal präsentierte die US-Sängerin ihre Hits „Unconditionally“ und „Dark Horse“ im deutschen Fernsehen und sorgte für jede Menge Begeisterung.

Doch auch die verbliebenen acht Talente gaben wieder ihr Bestes, um sich den Einzug ins Finale zu sichern. Als Erster sangen Chris Schummert aus Team Samu und Peer Richter aus Team Max gegeneinander. Mit „Every Breath You Take“ konnte sich Samus Schützling den Einzug ins Finale sichern und ging erstmal in die Knie, als er das Ergebnis des Votings erfuhr. „Das ist total verrückt. Ich musste erstmal in die Hocke gehen, als ich das Ergebnis erfahren habe. Die Menge hat getobt und ich brauchte erstmal einen Moment um zu realisieren ‚Du hast es geschafft, du bist im Finale‘“, sagte der 20-Jährige im Interview mit klatsch-tratsch.de nach der Show.

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Gleich darauf mussten Judith Van Hal, ebenfalls aus Team Samu und Emily Intsiful aus Team Nena gegeneinander singen.

Für die jungen Frauen eine besondere Herausforderung, denn während der Zeit bei ‚The Voice‘ haben sie sich richtig gut angefreundet und so war es erstmal ein Schock für beide, dass nach dieser Show nur eine weiter kommen wird. Mit ihrer rauen, aber zugleich sanften Rockstimme sang sich schließlich Judith eine Runde weiter, doch ihre Kontrahentin gönnt ihr den Erfolg. „Ich bin nicht traurig. Mir war irgendwie klar, dass das passiert, als ich gehört habe, dass ich gegen Judith singen werde. Ich bin froh, dass ich gegen sie verloren habe und ich gönne es ihr von ganzem Herzen“, sagte Emily gegenüber dieser Seite.

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Somit stand bereits nach der zweiten Runde fest, dass der „Finne“ zwei Kandidaten mit in die letzte Runde nehmen wird und aus Nenas Team kein Talent mehr dabei sein wird. „Es war eine emotionale Herausforderung für mich, denn wenn ich jemanden ins Herz geschlossen habe, gebe ich alles und Emily habe ich wirklich sehr, sehr tief in mein Herz geschlossen. Deshalb freue ich mich über meinen Einzug ins Finale mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, erklärte Judith.

Aus dem Team The Boss Hoss konnte die 17-Jährige Debbie Shippers mit „With Or Without“ von U2 überzeugen und sich so einen finalen Platz in der Talentshow sichern. Auch wenn Caro Trischler mit „Your Song“ von Elton John sogar die Großstadt-Cowboys von „Bossi Hossi“ zum Weinen brachte, hatte die 18-Jährige gegen Superstimme Andreas Kümmert keine Chance.

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Der 27-Jährige brachte mit „With A Little Help From My Friends“ von Joe Cocker wieder einmal die Bühne zum beben und sagte im Anschluss ganz bescheiden: „Die anderen waren doch viel besser als ich.“

Am nächsten Freitag wird sich dann entscheiden ob Chris Schummert, Judith Van Hel (beide aus Team Samu), Debbie Shippers aus Team The Boss Hoss oder Andreas Kümmert aus Team Max Herre ‚The Voice of Germany‘ wird.

The Voice Of Germany: Diese Vier stehen im Finale 2014

Gaststar Katy Perry flüstert Moderator Thore auf der Bühne übrigens ihren Favoriten ins Ohr. Wer es ist, verrät der Moderator nicht, er/sie ist aber unter den Finalisten …

Über TheVoiceofGermany.de werden die Fans dazu aufgerufen, ihren Favoriten zu unterstützen und in der Finalwoche unter dem jeweiligen #Hashtag für sie auf allen sozialen Netzwerken zu werben: #FürAndreas #FürChris #FürDebbie #FürJudith #FürDeinTalent (KV)

TheVoice_D0G5445

Fotos: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren