Mittwoch, 18. Dezember 2013 09:18 Uhr

„The Voice of Germany“: Wie krank ist Finalist Andreas Kümmert wirklich?

Der 27-jährige Andreas Kümmert, der als Favorit unter den vier ‚The Voice of Germany‘-Finalisten gilt, muss aus Krankheitsgründen eventuell auf seine Teilnahme im Finale am kommenden Freitag (20. Dezember) verzichten.

"The Voice of Germany": Wie krank ist Finalist Andreas Kümmert wirklich?

Der Sänger aus Unterfranken, derzeit Spitzenreiter der deutschen Download-Charts, musste bereits alle geplanten Shootings und Interviews für diese Woche absagen und es nicht klar, ob er bis zum Finale fit genug ist, um zu performen, hieß es von Seiten des Senders ProSieben. Derzeit erholt sich das Stimmwunder bei seinen Eltern.

ProSieben postete auf Twitter: „Daumen drücken. Andreas Kümmert hat es erwischt. Drei Tage krank. Interviews abgesagt. Shootings abgesagt. Hoffentlich wird er fit.“

Der Kölner ‚Express‘ stellte fest „Die Frage, wer denn jetzt die Show gewinnt, scheint die Kandidaten regelmäßig krank zu machen“, und zählte einige Namen von Top-Favoriten von Castingshows auf, die vor dem Finalauftritt ebenfalls erkrankten. Darunter Lisa Wohlgemuth und Mehrzad Marashi bei DSDS oder Lovelyn Enebechi letztes Jahr bei ‚Germany’s Next Topmodel’… Doch Castingshows scheinen wirklich krank zu machen, wie diese Studie feststellte.

Andreas Kümmert ist seit seinem Auftritt im Halbfinale von ‚The Voice of Germany‘ die Nummer 1 der deutschen Downloads. Sein Song ‚Simple Man‘ wurde laut ‚Media Control‘ im Zeitraum von Freitag (13. Dezember) bis Sonntag (15. Dezember) sogar häufiger runtergeladen als ‚Timber‘ von Pitbull und Kesha oder ‚Changes‘ von Faul & Wad Ad vs. Pnau, die Single, die diese Woche die neue Nummer 1 der Singlecharts wird. Neben Andreas Kümmert aus dem Team von Max Herre konnten sich auch Judith van Hel, Debbie Schippers und Chris Schummert für das Finale der Castingshow qualifizieren, das am Freitag (20. Dezember) auf Sat.1 ausgestrahlt wird.

Foto: ProSieben/Richard Hübner

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren