22.12.2018 20:25 Uhr

The Voice Senior: Fritz (80) ist einer der Talente

Am 23. Dezember geht die Suche nach „The Voice Senior“ los und einer von ihnen der es wissen will ist Fritz, stolze 80 Jahre alt und ein passionierter Sänger.

Foto: SAT.1/Richard Huebner

„Wenn man 80 Jahre alt ist, hat man einen langen Weg hinter sich“, sagt Fritz Bliesener. „Ich wurde 1938 geboren, meine Kindheit endete mit viereinhalb Jahren, denn der Krieg hatte uns damals mehrfach ausgebombt. Musik war schon immer meine Stütze und hat mir in meinem Leben immer sehr viel Kraft gegeben.“

Foto: SAT.1/André Kowalski

Jetzt wagt der rüstige Senior aus Schleswig-Holstein als ältester Teilnehmer von „The Voice Senior“ den Schritt auf die große Showbühne. Kann er in den „Blind Auditions“ einen der Coaches, Yvonne Catterfeld, The BossHoss, Sasha oder Mark Forster, mit „O sole mio“ begeistern?

In wenigen Tagen geht es los

Ebenfalls in der ersten Folge von „The Voice Senior“ zu sehen: Steffen (64, Schulzendorf/Brandenburg), Janice (76, Lüneburg), Matteo (62, Essen), Gabriele (78, München), Heike (62, Darmstadt-Dieburg an der Bergstraße), Dan (64, München), Giselle (77, Düsseldorf), Thomas (75, München), Nicolasa (66, Elztal/Baden-Württemberg), Walter (75, Freiburg)

Foto: SAT.1/André Kowalski

SAT.1 zeigt vier Folgen von „The Voice Senior“ jeweils sonntags und freitags um 20:15 Uhr am 23., 28., und 30. Dezember sowie das große Finale mit der Live-Entscheidung des TV-Publikums am 4. Januar 2019.