28.12.2018 23:23 Uhr

The Voice Senior: So rührte die 80-jährige Hildegard die TV-Nation

Die zweiten „Blind Auditions“ bei ‚The Voice Senior‚ überraschten heute Abend wieder mit jahrzehntelang versteckten Perlen der großen Stimmen. Emotionaler Höhepunkt der Show war am Ende der Auftritt der 80-jährigen Hildegard Gutt.

Hildegard (80). Foto: SAT1/Andre Kowalski

Keiner der Coaches hatte sich für die mondäne Lady aus Reppenstedt, Lüneburg (Künstlername Hill Gutt) umgedreht, weil die Anzahl ihrer Kandidaten-Plätze eben begrenzt war. So zauberten BossHoss kurzerhand eine eigentlich regelwidrige „Wildcard“ aus dem Hut, um Hildegard doch noch mit in die Show zu nehmen.

Hildegard liebt natürlich den großen Auftritt und Singen war ein Leben lang ihre Leidenschaft. Jahrelang trat die „Selfie-Queen“ z.B. auf Kreuzfahrtschiffen auf, doch „der große Durchbruch kam nie“.

Ganz abgesehen davon tummelt sich die rüstige 80-Jährige gerne in den sozialen Netzwerken und ist besonders auf Facebook sehr aktiv.

Mit dem bewegenden Herzschmerz-Song „Adieu“ (im Original von Helene Fischer) wollte sie ein letztes Mal auf die große Bühne. „Mit 80 wollte ich gern noch einmal dem großen Publikum gefallen. Ich will jetzt nicht sagen, dass ich das als Abschluss sehe, das wäre zu theatralisch. Ich möchte gern zeigen: Ich bin noch da, es gibt mich noch.“

Die berührenden Reaktionen der Coaches gibt’s oben im Video! Sollte man gesehen haben!

(v.l.n.r.) Mark Forster; Sascha Vollmer; Alec Völkel; Yvonne Catterfeld; Sasha. Foto: SAT1/Andre Kowalski

Rock’n Roll-Granate Wolfgang

Der Hammer war am Freitagabend auch der hier: Normalerweise steht Wolfgang vor seinen Stuttgarter Schülern und unterrichtet Kunst. Für ‚The Voice Senior‘ tauscht der 61-jährige Pädagoge Strickpulli gegen Lederkluft – und heizt die „The Voice Senior“-Bühne ordentlich ein: Mit „Born to be wild“ von Steppenwolf wollte Wolfgang bei den „Blind Auditions“ überzeugen – und er kam weiter!

Foto: SAT.1.Richard Hübner

Wolfgangs Kommentar: „Rock’n’Roll bedeutet für mich Leben, Action, Power und Freude. Ich bin ein Vertreter der ehrlichen Rockmusik ohne doppelten Boden – und bin bei ‚The Voice Senior‘, weil ich den Leuten mal wieder handgemachte Musik bieten kann.“ (Das Video gibt’s unten!)

Vormerken: SAT.1 zeigt die dritte Ausgabe der unfassbar geilen Show „The Voice Senior“ am Sonntag, 30. Dezember um 20:15 Uhr!