Mittwoch, 11. August 2010 08:48 Uhr

The Wanted: Riesenhype um Englands neue Boyband

London. Die neue Boyband ‚The Wanted‘ sind offenbar der letzte Schrei in Großbritannien und das Ergebnis eines Castings. Innerhalb von drei Monaten wurden die Jungs zwischen 17 und 20 Jahren zu dem Geheimtipp der Insel. Ihre erste Single ‚All Time Low‘ schoß auf Platz eins der Charts und nun drehen Jay McGuiness, Max George, Siva Kaneswaran, Nathan Sykes und Tom Parker schon ihr zweites Video ‚Heart Vacancy‘. Das erste Album soll Ende 2010 erscheinen.

Tom, Nathan und James wurden für die Bands gecastet, Siva arbeitete zuvor als Model tätig und Max kam aus der aufgelösten Band ‚Avenue‘ dazu.

Der Hype auf der Insel um die Jungs erinnert an die frühen Tage von Take That, weiß die britische ‚Sun‘ zu berichten. Hysterische Szenen gab es bei einem Auftritt am 29. Juli in einem Einkaufszentrum in Westfield, bei dem 5.000 Fans kamen. Sechs Stunden gaben die Jungs Autogramme!

Das erste ‚Wanted‘-Video zu ‚All Time Low‘ wurde auf YouTube schon Über 2,5 Millionen Mal angeklickt. Dabei ist das eher unerträgliche Durchschnittsware!

Wanted2

Jay McGuiness (20) sagte dazu gegenüber der ‚Sun‘: “Die letzten zwei Wochen waren verrückt. Man weiß nie, wie lange so was anhält, aber wir wollen das für unsere zweite Single nutzen. Es ist verrückt, wenn man darüber nachdenkt, wie viele Menschen wegen uns im Internet waren.“

Und Kollege Tom Parker (22) ist angesichts des Hypes fassungslos: „Es ist unglaublich. Wir sind keine eurer traditionellen Boygroups. Wir lieben Alkohol, jagen Frauen hinterher und brechen die Regeln. Hoffentlich sehen die Leute, dass wir fünf Jungs ordentlich Spaß haben wollen.“

Offizielle Webseite Facebook-Seite

Wanted3

Wanted1

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren