Freitag, 22. Dezember 2017 20:15 Uhr

Tokio Hotel betreiben „Schadensbegrenzung“

Tokio Hotel trösten Fans mit Musikvideo. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Band um Bill Kaulitz ihre komplette Amerika- und Kanada-Tour absagen muss. Die wahren Gründe bleiben im Dunkeln. Die Fans können sich jetzt wenigstens mit einem neuen Musikvideo trösten.

Tokio Hotel betreiben Schadensbegrenzung

Foto: WENN.com

‚Easy‘ ist einer der beliebtesten Songs auf dem neuen Album ‚Dream Machine‘, das seit März in den Läden steht. Auch Bassist Georg Listing verriet in einem Interview mit Cleo Toms, dass ‚Easy‘ von allen Songs der Band sein Lieblingslied sei. Heute (22. Dezember) veröffentlichte die Band endlich das dazugehörige Musikvideo auf YouTube.

Es handelt sich dabei um einen Zusammenschnitt von Konzertszenen, kleinen Filmaufnahmen in Backstagebereichen vor Auftritten und Aufnahmen aus dem täglichen Leben der vier Magdeburger Bill, Georg, Tom Kaulitz und Gustav Schäfer.

„Logistische Probleme“

Am Anfang hört man Fan-Geschrei, die vier ehemaligen Teenie-Stars aktivieren ihre Power Ranger Power und dann geht es auf die Bühne. Konfettikanonen und geschickt eingesetzte Slow Motion-Effekte geben dem Video ein Party-Feeling. Das wird hoffentlich einige der Fans, deren Konzerte gecancelt wurden, etwas vertröstet haben. In einem Statement hatte die Band gerade erst verkündet, dass der zweite Teil der Tour fürs erste komplett gestrichen sei. „Aufgrund von unlösbaren logistischen Problemen müssen wir unsere Tour 2018 durch die USA und Kanada verschieben. Unser Team ist gerade wegen neuer Tourdaten in Gesprächen!“ Genaueres ist aber noch nicht bekannt und bis auf Weiteres bekamen die Fans ihre bereits bezahlten Tickets erstattet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren